A+ A A-

Der Oktoberfest-Maßkrug 2008

O´designd is : Der Wies´n Maßkrug 2008. Die offizielle Maßkrug-Präsentation zum Oktoberfest 2008 wartete auch dieses Jahr wieder mit einer gewohnt illustren Gesellschaftskombi aus bayerischem Bier-und Politadel auf. Kir Royal auf Neubayerisch könnte man sagen, gespickt mit einer Nuance Politik, Wies´n-Wirt-Konglomerat und Brauereivorstandschaft. Moderiert wurde das nette Stelldichein, gewohnt sympathisch und professionell, von Festleiterin Gabriele Weißhäupl und Ihrem kongenialen Partner, Peter Roiderer, seines Zeichens Wiesn-Wirtesprecher.

Gespannt warteten alle Gäste und Medienvertreter natürlich auch dieses Jahr wieder auf die traditionell, im kabarettistischen Rahmen, abgehaltene Präsentation, in diesem Jahr kredenzt vom Berner Kabarettisten Christian Überschall, dem alpinen Woody Allen.

Optisch eine Kombination aus Christopher Lee und Kurt Beck zögerte der sympathische Schweizer keine Sekunde, dem Publikum nach kurzem Warm-up, einige nette und in bestem bairisch vorgetragene Wortspitzen zu kredenzen.

In seiner Rede vergaß er weder die Bierpreiserhöhung, den Sammlerwert der Krug-Serie, die Problematik der Alkoholkontrolle, noch die charmanten Bedienungen in München zu nennen, was den eigentlichen Zweck der Veranstaltung fast vergessen lies: Der Oktoberfest-Maßkrug.

Doch als niemand mehr damit rechnete war er zum Schluss dann doch noch ein Thema: der Wies´n Krug 2008.

Nur durch forensische Hilfsmittel von den Vorgängermodellen identifizierbar, blieb dem Kabarettisten auch nichts anderes übrig als auf die Komplexität der bairischen Sprache aufmerksam zu machen: „Bei uns hod no nia ned Koaner koan Durscht ned ghobt“. (bei uns hat noch nie nicht Keiner keinen Durst nicht gehabt) und entließ damit die Anwesenden mit dem Wiesn-Maßkrug in die Oktoberfestsaison 2008.

Das Trommelfeuer früherer Krugreden wurde von manchem vermisst. Aber vielleicht lag es einfach auch an der ruhigen Mentalität des Schweizer Kabarettisten und die konnte Christian Überschall zu keinem Zeitpunkt verbergen.

Die Redaktion wünscht viel Vergnügen auf dem Oktoberfest 2008.

Live Streams vom Oktoberfest und Webcam-Ansichten erhalten Sie unter www.oktoberfest-tv.com

Letzte Änderung amMittwoch, 22 Mai 2013 14:00
Nach oben

Werbung

Oktoberfest Live

Translation

Aktuell

  • Video vom Oktoberfest Gottesdienst

    Traditioneller Oktoberfest- und Gedenkgottesdienst 2017

    Wie jedes Jahr gabe es den tradionellen Gedenkgottesdienst und zahlreich waren die Gäste bei der Predigt von Pfarrer Ellinghaus. Unser Video zeigt die Predigt im Marstall Festzelt.

     

    Kommentar: lesen/eintragen
  • Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“ auf der Oidn Wiesn
    Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“ auf der Oidn Wiesn

    Neu auf der Oidn Wiesn ist das Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“.

    Die Wirtsleute Gerda und Peter Reichert haben sich der Tradition der Volkssängerei verschrieben und lassen in ihrem Festzelt diese für München typische Wirtshauskultur in der Tradition von Karl Valentin, Ida Schuhmacher, Weiß Ferdl, dem Roiderer Jackl oder Bally Prell, der „Schönheitskönigin von Schneizlreuth“, neu aufleben.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Oktoberfest 2017 ist eröffnet
    Oktoberfest 2017 ist eröffnet

    Wiesnstart 2017 bei leichtem Nieselregen

    Am Samstag (16.9.17) war es wieder so weit. Oberbürgermeister Dieter Reiter zapfte mit 2 Schlägen das erste Faß im Schottenhamel-Festzelt vor der internationalen Presse in der Anstichbox an und überreichte die erste Maß dem Landesvater. Recht beschaulich war es dieses Jahr und ganz unspektakulär. Ein paar sich immer wieder wiederholende Fragen der Presse (waren Sie aufgeregt, haben sie vorher das Anzapfen trainiert) nach der ersten Maß und schon ging es auf die Empore, um alle wichtigen und unwichtigen Stars und Sternchen, Lokalpolitiker zu treffen.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Oide Wiesn jetzt noch attraktiver mit drei Bierzelten
    Oide Wiesn jetzt noch attraktiver mit drei Bierzelten

    Jetzt 3 Festzelte auf der Oidn Wiesn

    Neu auf der Oidn Wiesn ist das Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“. Die Wirtsleute Gerda und Peter Reichert haben sich der Tradition der Volkssängerei verschrieben und lassen in ihrem Festzelt diese für München typische Wirtshauskultur in der Tradition von Karl Valentin, Ida Schuhmacher, Weiß Ferdl, dem Roiderer Jackl oder Bally Prell, der „Schönheitskönigin von Schneizlreuth“, neu aufleben.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Sonderausstellung im Bier & Oktoberfestmuseum 2017
    Sonderausstellung im Bier & Oktoberfestmuseum 2017

    150 Jahre Festhalle Schottenhamel auf dem Oktoberfest

    In 2017 gibt es wieder etwas besonderes zu feiern: Das Bier- und Oktoberfestmueseum in der Sterneckerstraße 2 zeigt bis 24. Februar 2018 eine Sonderausstellung über das Schottenhamelfestzelt.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...