/* */ Big Bamboo - Hula-Hula auf der Wiesn 2014

Big Bamboo - Hula-Hula auf der Wiesn 2014

Big Bamboo auf der Wiesn 2014

Hula-Hula auf dem Oktoberfest. 1910 zeigte der Großschausteller Carl Gabriel die Völkerschau „Samoa in München“. Heute präsentiert die Schaustellerfamilie Michael und Robert Hempen mit dem Laufgeschäft „Big Bamboo“ einen hawaiianischen Südseezauber mit Spaß und Vergnügen für die ganze Familie.

Wie auf der Pazifikinsel werden die Gäste mit Leis aus bunten Blüten bekränzt, bevor es auf dem 220 Quadratmeter großen Erlebnisparcours auf zwei Ebenen losgeht: Es wackelt und wippt und senkt sich auf Stegen, Tonnen und Fässern, über Wasser und in luftiger Höhe. Surfen wie in der Karibik ist ebenso möglich wie im Tropensturm eine schwankende Hängebrücke zu passieren. Auf dem Dancefloor gilt es, das Gleichgewicht zu bewahren, und die Bora Bora Queen, das schaukelnde Schiffswrack, liegt zum Entern vor Anker.

Karibische Klänge, Jamaika Reggae und kubanischer Salsa mit dem DJ Maraca tragen zum Aloha-Flair bei. Geschulte Animateure betreuen die Gäste, laden zur Polonaise am Strand oder zum Limbo an der Tiki-Bar ein und unterhalten in Live-Shows von Mambo Fever bis Harlem Shake. Die weltweit einzige Anlage dieser Art wurde von Michael, Robert und Nadine Hempen in Zusammenarbeit mit der Firma Dietz Fahrzeugbau aus Ziegenhain konzipiert und vom Künstleratelier Mike Tegen gestaltet.

„Big Bamboo“ ist mit umweltfreundlicher LED-Beleuchtung, Sturmturbinen, Wasserfontänen, Seifenblasenmaschinen, Lasershow und weiteren interaktiven Aktionsmöglichkeiten und Spezialeffekten ausgestattet.

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Oktoberfest Live

Aktuell

  • Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest
    Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Drei Festzelte auf der Oidn Wiesn

    Traditionell, schön und einfach anders, als die bekannten Festzelte auf dem Oktoberfest und es gibt dren drei davon, die einen Biergarten haben und drinnen sogar zum Tanzen einladen. Selbst die Musik ist anders, auch wenn der obligatorische Aufruf zum Biertrinken hier nicht fehlt. 1 - 2 - 3 - gsuffa und Die Krüge hoch gehören halt zur Wiesn, wie das Hendl und die Brezn. Der Besuch der Oidn Wiesn lohnt isch auf jeden Fall und 2020 gibt es die Oide Wiesn nicht, weil das Zentrale Landwirtschaft Fest dann den Platz einnimmt.

    weiterlesen...
  • Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019
    Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Warum gehen MünchnerInnen gerne auf die Oide Wiesn.

    Das Oktoberfest startet in diesem Jahr am 21. September und geht bis 6.10.2019 und dass es seit über 200 Jahren der Höhepunkt des Münchner Volksfestkalenders ist, versteht sich von selbst. Immerhin kommen jedes Jahr rd. 6 Millionen Besucher und feiern sich, München und das bairische Bier. Im Jahre 2010 setzte die Jubiläumsfeier „200 Jahre Oktoberfest“ der Wiesn die Krone auf: Nostalgische Volksfestattraktionen, bunte Trachtenpracht, Pferderennen nach dem Vorbild von 1810, Museums- und Tierzelt und vor allem Festzelte, in denen Gemütlichkeit und bayrisches Brauchtum gepflegt wurden, machten diese Veranstaltung zu einem großen Publikumserfolg.

    weiterlesen...
  • Oktoberfest in München 2019
    Oktoberfest in München 2019

    Das offizielle Plakatmotiv für die Wiesn 2019 steht fest.

    Am 1. Februar war es so weit. Der nun zum dritten Mal von dem Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt München ausgelobte Wettbewerb hat wieder ein Gewinnermotiv. Im Münchner Stadtmuseum wurde das Siegerplakat mit den Zweit- und Drittplazierten der Öffentlichkeit nun präsentiert.

    weiterlesen...
  • Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht
    Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht

    Auf geht’s zum Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2019

    Die Landeshauptstadt München sucht das perfekte Plakat für das Oktoberfest 2019: Kreativ in der Gestaltung, charmant in der Aussage und nicht zuletzt von großer Publikumswirksamkeit.

    weiterlesen...
  • Internationales Publikum auf der Wiesn
    Internationales Publikum auf der Wiesn

    Die Wiesn gefällt einfach allen

    Da sitzt Du im Aussenbereich vom Augustiner Festzelt und triffst wieder freundliche Menschen. Ob beim Bier oder bei alkoholfreien Getränken. Oktoberfestbesucher kommen einfach schnell ins Gespräch und wenn das Wetter mitspielt, dann darf es auch im Aussenbereich resp. Biergarten eines Festzeltes sein.

     

    Interview: Internationales Publikum auf dem Oktoberfest (c) Cybernex | German News | Gerd Bruckner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen