/* */ Mit dem Schützenverein auf die Wiesn
Mit dem Schützenverein auf die Wiesn Thomas Weinbeck

Mit dem Schützenverein auf die Wiesn

Mit dem richtigen Gwand zum Böllerschießen und Trachten- und Schützenzug. 

Viele Jugendliche verbringen heutzutage ihre Freizeit zu Hause vor ihrem Computer. Sie sind zwar mit sogenannten "Freunden" auf Facebook, Twitter und Co verbunden, doch sind das wirklich alle Freunde? Es droht die Isolierung, die zu Einsamkeit, Verzweiflung und Depression führt. Damit das nicht so wird, sollten sich alle Jugendlichen ein Herz nehmen, den Computer mal stehenlassen und rausgehen, Freunde suchten, treffen und gemeinsame Unternehmungen machen. Um schnell Freundschaften schließen zu können, ist der Beitritt zu einem Verein zu empfehlen, es muss ja kein sportlicher Verein sein, auch Traditionsvereine bieten Jugendlichen ein Zuhause und ein Umfeld, in welchem sie sich wohlfühlen. Schützenvereine gibt es bereits seit Hunderten von Jahren und sie liefern nicht nur Tradition, sondern sehr viel Gemütlichkeit und Gemeinschaftlichkeit.

Als Mitglied im Schützenverein neue Freunde finden

Schützenvereine feiern Feste, reisen zu Festen von befreundeten Vereinen und natürlich treten sie auch beim Oktoberfest in Erscheinung. Als Mitglied eines Schützenvereins trägt jeder eine zünftige Uniform mit stolzem Zubehör und mit den Jahren und den Schützenleistungen wird die Uniform auch mit Orden und Abzeichen verziert.

Diese Orden und Abzeichen werden natürlich nicht vom Verein selbst produziert, sondern im Onlineshop Vereinsbedarf bestellt. Je mehr Abzeichen, umso stolzer ist man als Mitglied eines traditionellen Schützenvereins. Ein Hobby, welches Jugendliche weg vom Computer, zu echten Freunden führt, die gemeinschaftliche Interessen haben. Oft wurde aus dieser Freundschaft schon mehr, denn nicht nur Männer finden sich in den Vereinen, auch viele Frauen sind stolz Mitglied in einem Schützenverein zu sein.

Schützenvereine gehören zu den ältesten Vereinen der Geschichte

Schützenvereine gehören zu unserer Geschichte dazu, bereits im frühen 19. Jahrhundert entstanden im Gefolge der napoleonischen Kriege Schützenbruderschaften. Besonders die Karlsschützengilde in Aachen oder die Nürnberger Schützengesellschaften gehören zu den ältesten Vereinen. Damals gab es noch keinen Onlineshop und die Orden wurden noch händisch vom örtlichen Handwerker erstellt.

Die ältesten urkundlichen Erwähnungen gehen sogar bis ins Jahr 1139 zurück, damals wurde die Schützengesellschaft Gymnich erstmals erwähnt, 1190 jene aus Düsseldorf. Waren es früher meist Kriegsveteranen, so hat sich das Mitgliederbild heute total und modern verändert, sodass wirklich jeder und jede Spaß als Mitglied in einem Schützenverein hat.

Letzte Änderung amDonnerstag, 06 Oktober 2016 15:24
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Aktuell

  • Bierpreis auf dem Münchner Oktoberfest 2019

    Bierpreis auf dem Münchner Oktoberfest 2019

    Die Getränkepreise auf der Wiesn 2019.

    Die gastronomischen Betriebe haben dem Referat für Arbeit und Wirtschaft die von ihnen geplanten Getränkepreise für die Wiesn 2019 mitgeteilt. Demnach wird eine Mass Festbier zwischen 10,80 Euro und 11,80 Euro kosten, durchschnittlich 3,11 Prozent mehr als im Vorjahr. 2018 reichte die Preisspanne von 10,70 Euro bis 11,50 Euro. Die Durchschnittspreise der alkoholfreien Getränke betragen pro Liter für Tafelwasser 8,87 Euro (Vorjahr 8,72 Euro), Spezi 10,01 Euro (Vorjahr 9,80 Euro) und für Limonade 9,56 Euro (Vorjahr 9,27 Euro).

    weiterlesen...
  • Präsentation des Wiesnmaßkrug 2019

    Präsentation des Wiesnmaßkrug 2019

    Jürgen Kirner präsentiert den offiziellen Oktoberfest-Maßkrug 2019.

    Er ist bekannt als Fernsehmoderator von den „Brettl-Spitzen“ im Bayerischen Fernsehen, als Volkssänger und Programmgestalter vom Festzelt „Zur Schönheitskönigin“ auf der Oidn Wiesn und als Autor von satirischen Texten, Szenen und Couplets: Jürgen Kirner. In diesem Jahr widmete sich der Kabarettist dem offiziellen Oktoberfest-Bierkrug, den er im Rahmen eines satirisch-bissigen Rundumschlags auf die Parteien in Bayern resp. München und im Speziellen zu Söder, aber auch über die Wiesn im Besonderen und im Allgemeinen vorstellte. (Auszug aus seiner 15 minütigen Rede)

    Offinzielle Präsentation des Wiesnmaßkrug 2019 (Auszug aus seiner Rede im Winzerer Fähndl)
    weiterlesen...
  • Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Drei Festzelte auf der Oidn Wiesn

    Traditionell, schön und einfach anders, als die bekannten Festzelte auf dem Oktoberfest und es gibt dren drei davon, die einen Biergarten haben und drinnen sogar zum Tanzen einladen. Selbst die Musik ist anders, auch wenn der obligatorische Aufruf zum Biertrinken hier nicht fehlt. 1 - 2 - 3 - gsuffa und Die Krüge hoch gehören halt zur Wiesn, wie das Hendl und die Brezn. Der Besuch der Oidn Wiesn lohnt isch auf jeden Fall und 2020 gibt es die Oide Wiesn nicht, weil das Zentrale Landwirtschaft Fest dann den Platz einnimmt.

    weiterlesen...
  • Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Warum gehen MünchnerInnen gerne auf die Oide Wiesn.

    Das Oktoberfest startet in diesem Jahr am 21. September und geht bis 6.10.2019 und dass es seit über 200 Jahren der Höhepunkt des Münchner Volksfestkalenders ist, versteht sich von selbst. Immerhin kommen jedes Jahr rd. 6 Millionen Besucher und feiern sich, München und das bairische Bier. Im Jahre 2010 setzte die Jubiläumsfeier „200 Jahre Oktoberfest“ der Wiesn die Krone auf: Nostalgische Volksfestattraktionen, bunte Trachtenpracht, Pferderennen nach dem Vorbild von 1810, Museums- und Tierzelt und vor allem Festzelte, in denen Gemütlichkeit und bayrisches Brauchtum gepflegt wurden, machten diese Veranstaltung zu einem großen Publikumserfolg.

    weiterlesen...
  • Das Oktoberfest Plakatmotiv 2019

    Das Oktoberfest Plakatmotiv 2019

    Das offizielle Plakatmotiv für die Wiesn 2019 steht fest.

    Am 1. Februar war es so weit. Der nun zum dritten Mal von dem Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt München ausgelobte Wettbewerb hat wieder ein Gewinnermotiv. Im Münchner Stadtmuseum wurde das Siegerplakat mit den Zweit- und Drittplazierten der Öffentlichkeit nun präsentiert.

    weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen