/* */ Mit dem Schützenverein auf die Wiesn
Mit dem Schützenverein auf die Wiesn Thomas Weinbeck

Mit dem Schützenverein auf die Wiesn

Mit dem richtigen Gwand zum Böllerschießen und Trachten- und Schützenzug. 

Viele Jugendliche verbringen heutzutage ihre Freizeit zu Hause vor ihrem Computer. Sie sind zwar mit sogenannten "Freunden" auf Facebook, Twitter und Co verbunden, doch sind das wirklich alle Freunde? Es droht die Isolierung, die zu Einsamkeit, Verzweiflung und Depression führt. Damit das nicht so wird, sollten sich alle Jugendlichen ein Herz nehmen, den Computer mal stehenlassen und rausgehen, Freunde suchten, treffen und gemeinsame Unternehmungen machen. Um schnell Freundschaften schließen zu können, ist der Beitritt zu einem Verein zu empfehlen, es muss ja kein sportlicher Verein sein, auch Traditionsvereine bieten Jugendlichen ein Zuhause und ein Umfeld, in welchem sie sich wohlfühlen. Schützenvereine gibt es bereits seit Hunderten von Jahren und sie liefern nicht nur Tradition, sondern sehr viel Gemütlichkeit und Gemeinschaftlichkeit.

Als Mitglied im Schützenverein neue Freunde finden

Schützenvereine feiern Feste, reisen zu Festen von befreundeten Vereinen und natürlich treten sie auch beim Oktoberfest in Erscheinung. Als Mitglied eines Schützenvereins trägt jeder eine zünftige Uniform mit stolzem Zubehör und mit den Jahren und den Schützenleistungen wird die Uniform auch mit Orden und Abzeichen verziert.

Diese Orden und Abzeichen werden natürlich nicht vom Verein selbst produziert, sondern im Onlineshop Vereinsbedarf bestellt. Je mehr Abzeichen, umso stolzer ist man als Mitglied eines traditionellen Schützenvereins. Ein Hobby, welches Jugendliche weg vom Computer, zu echten Freunden führt, die gemeinschaftliche Interessen haben. Oft wurde aus dieser Freundschaft schon mehr, denn nicht nur Männer finden sich in den Vereinen, auch viele Frauen sind stolz Mitglied in einem Schützenverein zu sein.

Schützenvereine gehören zu den ältesten Vereinen der Geschichte

Schützenvereine gehören zu unserer Geschichte dazu, bereits im frühen 19. Jahrhundert entstanden im Gefolge der napoleonischen Kriege Schützenbruderschaften. Besonders die Karlsschützengilde in Aachen oder die Nürnberger Schützengesellschaften gehören zu den ältesten Vereinen. Damals gab es noch keinen Onlineshop und die Orden wurden noch händisch vom örtlichen Handwerker erstellt.

Die ältesten urkundlichen Erwähnungen gehen sogar bis ins Jahr 1139 zurück, damals wurde die Schützengesellschaft Gymnich erstmals erwähnt, 1190 jene aus Düsseldorf. Waren es früher meist Kriegsveteranen, so hat sich das Mitgliederbild heute total und modern verändert, sodass wirklich jeder und jede Spaß als Mitglied in einem Schützenverein hat.

Letzte Änderung amDonnerstag, 06 Oktober 2016 15:24
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Aktuell

  • Vorläufiger Oktoberfest-Schlussbericht

    Vorläufiger Oktoberfest-Schlussbericht

    Zahlen rund um die Wiesn 2019.

    Nach Schätzung der Festleitung kamen 6,3 Millionen Gäste (2018: 6,3 Millionen) auf das Oktoberfest. In der Gesamtbesucherzahl sind rund 550.000 Oide Wiesn-Besucher enthalten (2018: 500.000). Die Oktoberfest-Gäste tranken nach Angabe der Brauereien insgesamt 7,3 Millionen Maß Bier (2018: 7,5 Millionen). Die aufmerksamen Ordner nahmen Andenkenjägern 96.912 Bierkrüge (2018: 101.000) in den Zelten und an den Ausgängen des Festgeländes ab.

    weiterlesen...
  • Böllerschießen am letzten Tag auf der Wiesn

    Böllerschießen am letzten Tag auf der Wiesn

    Böllerschießen der Schützen unterhalb der Bavaria.

    Anlässlich der Siegerehrung des Oktoberfest-Landesschießens des Bayerischen Sportschützenbundes schießen Böllerschützen großen Salut auf den Stufen zur Bavaria.

    Böllerschießen unterhalb der Bavaria auf dem Oktoberfest
  • Halbzeit auf dem Oktoberfest

    Halbzeit auf dem Oktoberfest

    Oktoberfest-Halbzeitbericht 2019: Feiern auf hohem Niveau – die Qualitätswiesn

    Das 186. Oktoberfest erwies sich bis zur Halbzeit wettertechnisch weitgehend stabil, fast sommerlich. Einheimische flanierten gut gelaunt über das Festgelände und erlebten ihre Wiesn in vollen Zügen: Qualität statt Quantität! Neben einem Zeltbesuch wurden die neuen Fahrgeschäfte ebenso ausprobiert wie die Klassiker in der Schaustellerstraße und auf der Oidn Wiesn. Ein Zwischenstopp am Kaffeestandl weckte die Geister, bevor weiter „strawanzt“ wurde. Die Wiesn erweist sich bisher als „Wohlfühlwiesn“, auf der alle Generationen gemeinsam ihren Spaß haben.

    weiterlesen...
  • Roland Hefter zum Jubiliäum "Auf geht's beim Schichtl"

    Roland Hefter zum Jubiliäum "Auf geht's beim Schichtl"

    Roland Hefter: Urlaub auf der Wiesn

    Bekannt ist er geworden durch die Aktion "Künstler mit Herz" gegen die AfD und Giesinger resp. 1860er ist er auch noch dazu. Gründe, beim Jubiläum 150 Jahre "Auf geht's beim Schichtl" sein Bestes zu geben und so sang er am ersten Wiesn Montag sein Lied "Urlaub auf der Wiesn".

    weiterlesen...
  • Schöne Geste für ehrenamtliche Helfer und Senioren auf der Wiesn

    Schöne Geste für ehrenamtliche Helfer und Senioren auf der Wiesn

    Wohlverdienter VIP-Status für die Münchner Seniorinnen und Senioren

    Der Seniorenbeirat der Stadt München hat in Zusammenarbeit mit den "Kleinen Wiesnzelten" 260 ehrenamtliche HelferInnen,  in das Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“ am ersten Wiesnmontag auf die Oide Wiesn zu einem musikalisch untermalten Wiesntag mit Essen und Trinken eingeladen und alle kamen gerne. Denn es ist nicht selbstverständlich, dass die vielen HelferInnen der Stadt in den einzelnen Stadtteilen den SeniorInnen (bereits ab 60 Jahre) dabei helfen, diese Zielgruppe, gerade wenn sie wenig Geld in dieser, einer der teuersten Städte in Deutschland, haben, zu unerstützen.

    weiterlesen...
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen