A+ A A-

Wetter gut - Stimmung sehr gut

Oktoberfest-Auftakt 2018 und ca. 800.000 Besucher rufen: Endlich wieder Wiesn!

Trotz aller Unkenrufe: das Wetter ist am ersten Wiesnwochenende optimal. Nicht zu heiß, nicht regnerisch, a bisserl durchwachsen und Schausteller, wie Wiesnwirte freuen sich.

Das Referat für Arbeit und Wirtschaft als Veranstalter des Münchner Oktoberfestes schätzt das Besucheraufkommen am ersten Wiesn-Wochenende bereits auf über 800.000 (2017: 600.000 Besucher). Festwirte, Marktkaufleute und Schausteller sprechen von einem “starken Auftakt“ und sind mit den Umsätzen zufrieden.

Essen & Trinken
Bereits 13 Ochsen (2017: 11) wurden am ersten Wiesn-Wochenende verspeist. Auch der Straßenverkauf lief gut an. In den Festzelten war der stärkere Andrang im Vergleich zum Vorjahr deutlich spürbar. Wirte-Sprecher Peter Inselkammer vermeldet „gesteigerten Durst“ bei den Festgästen, denn auch die Biergärten waren gut besetzt.

Auch die Schausteller profitierten vom perfekten Volksfestwetter und den gestiegenen Besucherzahlen im Vergleich zum letzten Jahr. Die Neuheiten wie „Dschungelcamp“, „Chaos Pendel“ und „Predator“ zogen viele Besucher an. Besonders erfreulich: Babyflug und Kinderkarussell wurden von den jungen Wiesnfans fleißig ausprobiert. Der Vorstand der Münchner Schausteller im Bayerischen Landesverband der Marktkaufleute und Schausteller Manfred Zehle freut sich über reges Besucheraufkommen bei den Schaustellern und besonders bei den familientauglichen Fahrgeschäften.

Besonders die Gäste aus dem Ausland waren heiß auf Wiesn-Souvenirs. Ob Pins oder Bierkrüge – zum Wiesnauftakt lief der Verkauf rund.

Oide Wiesn

Schlangestehen vor den Kassenhäuschen hielt weder die Münchner noch die Gäste aus dem Ausland davon ab, den „Sehnsuchtsort der Münchner“ zu besuchen. Die Biergärten waren gut gefüllt und die historischen Attraktionen erfreuten Klein und Groß.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Moderne Fahrgeschäfte

  • Top Spin

    Top Spin

    Der Top Spin sieht aus wie eine supergroße Hollywood-Schaukel, die sich ständig überschlägt.

    weiterlesen...
  • Monster - Fly to the limit

    Monster - Fly to the limit

    Unter dem Motto 'Fly to the limit' bietet die Riesenschaukel von HP Maier - im Jahr 2010 hergestellt in der niederländischen Attraction-Schmiede von KMG - den Passagieren Höhenflüge der besonderen Art.

    weiterlesen...
  • Rocket

    Rocket

    Fast bis zu den Sternen fliegen Höhenrauschsüchtige im neuen Hochfahrgeschäft 'Rocket'. Als Michael Goetzke den Prototyp bei der österreichischen Herstellerfirma Funtime zum ersten Mal gesehen hatte, wusste er, 'mit diesem Fahrgeschäft will ich auf Reisen gehen!'

    weiterlesen...
  • Star Flyer

    Star Flyer

    Ein herausragendes Thrill-Erlebnis bietet dieser Kettenflieger der anderen Art all den Wiesn-Besuchern, die keine Höhenangst kennen und Geschwindigkeit lieben.

    weiterlesen...
  • Fliegender Teppich

    Fliegender Teppich

    Aladin würde vor Neid erblassen, wenn er den Fliegenden Teppich, der schon seit vielen Jahren auf der Wiesn zu finden ist, besteigen könnte.

    weiterlesen...

Oktoberfest Live

  • Live vom Oktoberfestgelände

    Live vom Oktoberfestgelände Erleben Sie das Treiben auf dem Münchner Oktoberfest LIVE aus der Vogelperspektive ...
    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen