A+ A A-

Der eigene Wiesnbierdeckel als Erkennungszeichen

Der eigene Wiesnbierdeckel als Erkennungszeichen - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Individuelle Bierdeckel für den Treff auf der Wiesn.

Bierdeckel bedrucken ist eine erfolgreiche und wirksame Methode, um auf ein Event oder ein Produkt aufmerksam zu machen. In fast allen Restaurants und Bars werden klassische Untersetzer aus Pappe benutzt, daher fallen sie dem Kunden immer ins Auge. Beim Oktoberfest werden Bierdeckel zum optimalen Werbeträger, da kaum ein anderes Fest so viele Besucher anlockt.

Mit höchsten Ansprüchen an Qualität und Service werden beispielsweise im Onlineshop von Druck-Expert die unterschiedlichsten Formate angeboten, aus denen der Kunde wählen kann. Auswählen kann man zwischen Form, Material und Größe. Für das Oktoberfest sollte daher eine Größe gewählt werden, die für einen Maßkrug ausreicht. (130 x 130 mm) Besonders praktisch sind übrigens die Varianten aus Plastik, da diese öfter verwendet werden können. Zudem ist es deutlich einfacher, Flecken zu entfernen. Denn ein Bierdeckel ist ja schließlich auch ein nettes Souvenir und er ist leicht zu transportieren. Gleichzeitig dient er nicht nur als Untersetzer, sondern schütz auch den Inhalt im Maßkrug vor Regen.

Als Geschenkidee oder als ein Mibringsel vom Oktoberfest. Bierdeckel bedrucken ist also kein Geheimnis und so kann ein Treff auf der Wiesn mit Reservierung in einer Box für alle sofort ein Hingucker werden. Denn auf der Wiesn geht es ja darum, dass Gruppen sich wohlfühlen und wenn auf einem Biertisch alle die geichen Bierdeckel vorfinden, dann wissen alle: hier bin ich richtig, da gehör' ich dazu.

Auf gehts zum größten Volksfest der Welt.



Artikel bewerten
(1 Stimme)
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Moderne Fahrgeschäfte

  • Rio Rapidos
    Rio Rapidos

    Rafting auf der Wiesn! Gischt spritzende Stromschnellen, Sturzbäche und ein veritabler Wasserfall lassen die Fahrt im Rio Rapidos von Sascha Kaiser zum feucht-fröhlichen, aber familientauglichen Abenteuer werden.

    weiterlesen...
  • High Energy
    High Energy

    Ein Kraftwerk fast überirdischer Energie ist das Fahrgeschäft aus der Karussellschmiede Zierer / FAB, das die Passagiere mit besonderem Thrill durch die Lüfte jagt.

    weiterlesen...
  • Wildwasser
    Wildwasser

    Das Fahrerlebnis wird durch die Möglichkeit der Nichtfahrer, die Fahrer zu sehen und ihre Freude mitzuerleben, für alle in einer Gruppe zum Gemeinschaftserlebnis. Dosierter Nervenkitzel auf der Schussfahrt von 16 Metern Höhe auf nahe Null.

    weiterlesen...
  • Wiesnneuheit: Schwindelnde Höhen mit dem XXl-Racer
    Wiesnneuheit: Schwindelnde Höhen mit dem XXl-Racer

    XXL-Racer auf dem Oktoberfest

    Eine Fahrt im nagelneuen Giant Booster „XXL Racer“ von Franz und Hilde Goetzke und Arnd Bergmann bringt Thrillsüchtige in Höhen- und Geschwindigkeitsrausch, wenn sich der lange Arm des Propellers frei um eine horizontale Achse dreht und am Scheitelpunkt sagenhafte 55 meter erreicht.

    weiterlesen...
  • Wild´n Wet
    Wild´n Wet

    Die weltweit größte und höchste mobile Rafting-Bahn auf dem Münchner Oktoberfest. Wild’n Wet, die Wasserbahn-Novität erstmals auf dem Bremer Freimarkt 2005 vorgestellt, ist ein Volksfestspaß für die ganze Familie. Ansprechend gestaltet ist der Eingangsbereich im Stil eines alten Fischerdorfes, gestaltet vom bekannten Designer und Künstler Marc Pryzbilla.

    weiterlesen...

Oktoberfest Live

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen