/* */ Offener Plakatwettbewerb für das Oktoberfest 2017 startet am 17.10.2016

Offener Plakatwettbewerb für das Oktoberfest 2017 startet am 17.10.2016

Die Einreichungsphase für das Oktoberfest-Plakat 2017 endet bereits am 6. November 2016.

Es ist soweit: Ab 17. Oktober 2016 können auf dem offiziellen Münchner Stadtportal muenchen.de Entwürfe für das Oktoberfest-Plakat 2017 eingereicht werden. Die Registrierung für den Wettbewerb und die gleichzeitige Abgabe der Wettbewerbsarbeiten ist bis 6. November 2016 möglich.

Das Motiv des Oktoberfest-Plakats wird ab 2017 in einem offenen Online-Wettbewerb ermittelt. Zur Teilnahme aufgefordert ist jeder, der einen Plakatentwurf zum Oktoberfest gemäß den technischen und inhaltlichen Vorgaben der Teilnahmebedingungen hochladen kann.

Das Motiv wird dann auf dem offiziellen Oktoberfestplakat und auf dem offiziellen Oktoberfestmaßkrug eingesetzt.

Im Januar 2017 wird durch ein Online-Publikumsvoting auf muenchen.de eine Vorauswahl von 30 Entwürfen ermittelt. Eine Jury aus Sach- und Fachpreisrichtern wählt daraus den Siegerentwurf 2017 aus.

Erstmals für das Oktoberfest-Plakat 2017 wurde in Kooperation mit der Portal München Betriebs-GmbH&Co.KG (Portal München) der Oktoberfest-Plakatwettbewerb online auf dem offiziellen Stadtportal muenchen.de ausgelobt. Seit 1952 veranstaltet die Landeshauptstadt München einen Oktoberfest-Plakatwettbewerb, der bis dato in einem geschlossenen Wettbewerb erfolgte.

Jetzt kann und darf Jeder mitmachen. Also los geht's bis es wieder heisst: Ozapft is!

Die Teilnahmebedingungen können auf der Landingpage unter www.muenchen.de/wiesnplakat aktuell eingesehen werden.

Details und technische Vorgaben finden Sie unter http://www.muenchen.de/veranstaltungen/oktoberfest/wiesnplakat/faq.html

Letzte Änderung amMittwoch, 01 Februar 2017 17:51
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Moderne Fahrgeschäfte

  • Freefall

    Freefall

    Der Freefall ist das gemeinschaftliche Bungee-Jump-Erlebnis auf der Wiesn. Er ist der erste transportable Freefall-Tower der Welt und ein Fahrgeschäft für Menschen ohne Höhenangst.

    weiterlesen...
  • Frisbee

    Frisbee

    Frisbee - die Schaukel der neuen Dimension mit dem richtigen Dreh. Die Mutigen sitzen angeschnallt und zwischen Körper- und Kopfstützen eingezwängt, auf einem riesigen Drehteller.

    weiterlesen...
  • Break Dancer

    Break Dancer

    Der Rundfahrklassiker Break Dancer ist seit Jahren ein beliebter Anziehungspunkt auf dem Münchner Oktoberfest. Und wer mal wieder so richtig durchgeschüttelt werden möchte, ist hier genau richtig. Aufeiner etwa 20 Meter großen, rotierenden Scheibe sind 16 ebenfalls rotierende Gondeln befestigt.

    weiterlesen...
  • Flip Fly

    Flip Fly

    Wie beim Sky Surfing, Freeflying oder Swooping – diese trendige Windsportarten werden in der bunten Frontgestaltung thematisiert - sollen sich die Passagiere im Flip Fly fühlen. Völlig losgelöst könnenbis zu 12 Fahrgäste der Rundum-Überkopf-Schaukel von Thomas Clauß, der Schwerkraft in 24 Meter Höhe fast wie über den Wolken entfliehen.

    weiterlesen...
  • Silberturm

    Silberturm

    Wagemutigem Nachwuchs ab 1,20 Meter Körpergröße wird ab sofort eine Nervenkitzel-Attraktion geboten, wie es sie bisher nur für Erwachsene gab. Mit dem 18 Meter hohen Silberturm von Manfred Georg Zehle gibt das veritable Familiengeschäft sein Debüt auf der Wiesn.

    weiterlesen...

Oktoberfest Live

  • Live vom Oktoberfestgelände

    Live vom Oktoberfestgelände Erleben Sie das Treiben auf dem Münchner Oktoberfest LIVE aus der Vogelperspektive ...
    weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen