A+ A A-

Wiesn auf gut Münchnerisch mit vorläufigem Schlußbericht

  • Freigegeben in 2015
Schön war sie wieder, die Wiesn in München. 

Das 182. Oktoberfest war eine typische „Herbstwiesn“: Sonnenschein am Tag, bitter kalt am Abend. Der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch und so feierten die Wiesn-Fans wieder ausgiebig auf der Theresienwiese in München. Nach Schätzung der Festleitung kamen 5,9 Millionen Gäste auf die Theresienwiese (2014: 6,3 Millionen), davon wurden auf der Oidn Wiesn hochgerechnet rund 535.000 zahlende Besucher gezählt (2014: 570.000 Gäste).

weiterlesen ...

Flug mit dem Copter über das Oktoberfestgelände

Das Oktoberfest aus einer völlig anderen Perspektive

Bilder und Videos zu Fuß vom Oktoberfestgelände zu erstellen, ist mit dem Handy mittlerweile ganz einfach. Doch es geht noch besser. Die Firma DJI hat während des Aufbaus Zelte und die größte mobilen Achterbahn der Welt aus einer völlig neuen Perspektive im Film festgehalten.

weiterlesen ...

Wiesn Study "bits & pretzels" 2015

  • Freigegeben in 2015
The Bits of 5 Years Oktoberfest

Nicht nur börsennotierte Unternehmen werden unter die Lupe genommen. Jetzt hat die viertgrößte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young sich dem größten Volksfest gewidmet und eine Studie in englischer Sprache herausgebracht, die den Beobachtungszeitraum von 2002 bis 2014 umfasste.

weiterlesen ...

Die Bayernhymne der Wiesn-Kapellen 2015

  • Freigegeben in 2015
Gigi Pfundmair intoniert die Bayernhymne

Wie jedes Jahr, fand auch beim 182. Oktoberfest zur Halbzeit am Sonntag das große Standkonzert mit 300 Musikern statt und tausende Besucher ließen sich das Ereignis nicht entgehen.

weiterlesen ...

Der bayerische Defiliermarsch auf dem Standkonzert 2015

  • Freigegeben in 2015
OB Dieter Reiter dirigiert den bayerischen Defiliermarsch auf dem Standkonzert unterhalb der Bavaria

Das Standkonzert mit 300 Musikern aus den Oktoberfest Bierzelten zählt zu den musikalischen Höhepunkten auf dem Oktoberfest. Der Oberbürgermeister dirgierte den bayerischen Defiliermarsch und erhielt von den Wiesnwirten einen Scheck in Herzform über 16000 Euro überreicht. Der Betrag geht an den Gehörlosenverband München e.V., CleanProjekt Neuhausen, Dominik Brunner Stiftung und Kinderschutz e.v.

weiterlesen ...

Dieter Reiter dirigiert auf dem Standkonzert den bayerischen Defiliermarsch

  • Freigegeben in 2015
OB Dieter Reiter dirigiert den bayerischen Defiliermarsch auf dem Standkonzert unterhalb der Bavaria

Das Standkonzert mit 300 Musikern aus den Oktoberfest Bierzelten zählt zu den musikalischen Höhepunkten auf dem Oktoberfest. Der Oberbürgermeister dirgierte den bayerischen Defiliermarsch und erhielt von den Wiesnwirten einen Scheck in Herzform über 16000 Euro überreicht. Der Betrag geht an den Gehörlosenverband München e.V., CleanProjekt Neuhausen, Dominik Brunner Stiftung und Kinderschutz e.v.

weiterlesen ...

Oktoberfest München Halbzeitbericht 2015

  • Freigegeben in 2015
Oktoberfest-Halbzeitbericht 2015: Die Genießer-Wiesn

Das 182. Oktoberfest hat Glück. Meistens herrliches Wiesnwetter um im Biergarten der Festzelte die Wiesnmaß zu genießen. Oktoberfestleiter Josef Schmid gab heute einen Überblick und seine Mitstreiter von Feuerwehr, Polizei und der Sanitätsstation waren mit dem bisherigen Verlauf des größten Volksfest sehr zufrieden. 

weiterlesen ...

Werbung


Oktoberfest-TV auf facebook mit weiteren Infos

Kleine Wiesn-Zelte

  • Münchner Knödelei
    Münchner Knödelei

    A runde Sach' präsentierte das Wirte-Ehepaar Bettina und Florian Oberndorfer erstmals zur Wiesn 2002: Die Münchner Knödelei. 180 Sitzplätze fasst das Zelt, in dem den handgedrehten Sinnbildern bajuwarischer Esskultur kulinarisch gehuldigt wird.

    weiterlesen...
  • Glöckle Wirt
    Glöckle Wirt

    Das kleinste Zelt auf der Wiesn ist ein wahrer Geheimtipp. Es befand sich seit 1990 in direkter Nachbarschaft zur allseits bekannten Schottenhamel Festhalle ...

    weiterlesen...
  • Zur Bratwurst
    Zur Bratwurst

    Seit 2001 ist das Bratwurst Glöckl nach 100-jähriger Abstinenz wieder auf der Wiesn vertreten. Gegründet wurde die Gaststätte Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom im Jahr 1893 durch Simon Bäumler.

    weiterlesen...
  • Metzgerstub´n
    Metzgerstub´n

    Der Münchner Familienbetrieb in der vierten Generation, die Metzgerei vinzenzmurr, ist nach zweijähriger Pause - seit dem Jahr 2010 - wieder auf dem Oktoberfest vertreten und führt damit seine über 100jährige Wiesn-Tradition fort.

    weiterlesen...
  • Zum Stiftl
    Zum Stiftl

    'Schifoan' können die Gäste in Lorenz Josef Stiftls nagelneuem Wiesnzelt mit 440 Sitzplätzen nicht, aber mitsingen werden sie bei diesem Wiesn-Schlager sicher: Der Neubau im Landhausstil präsentiert sich innen als rustikale Skihütte.

    weiterlesen...

Oktoberfest Live

Translation

Aktuell

  • Video vom Oktoberfest Gottesdienst

    Traditioneller Oktoberfest- und Gedenkgottesdienst 2017

    Wie jedes Jahr gabe es den tradionellen Gedenkgottesdienst und zahlreich waren die Gäste bei der Predigt von Pfarrer Ellinghaus. Unser Video zeigt die Predigt im Marstall Festzelt.

     

    Kommentar: lesen/eintragen
  • Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“ auf der Oidn Wiesn
    Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“ auf der Oidn Wiesn

    Neu auf der Oidn Wiesn ist das Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“.

    Die Wirtsleute Gerda und Peter Reichert haben sich der Tradition der Volkssängerei verschrieben und lassen in ihrem Festzelt diese für München typische Wirtshauskultur in der Tradition von Karl Valentin, Ida Schuhmacher, Weiß Ferdl, dem Roiderer Jackl oder Bally Prell, der „Schönheitskönigin von Schneizlreuth“, neu aufleben.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Oktoberfest 2017 ist eröffnet
    Oktoberfest 2017 ist eröffnet

    Wiesnstart 2017 bei leichtem Nieselregen

    Am Samstag (16.9.17) war es wieder so weit. Oberbürgermeister Dieter Reiter zapfte mit 2 Schlägen das erste Faß im Schottenhamel-Festzelt vor der internationalen Presse in der Anstichbox an und überreichte die erste Maß dem Landesvater. Recht beschaulich war es dieses Jahr und ganz unspektakulär. Ein paar sich immer wieder wiederholende Fragen der Presse (waren Sie aufgeregt, haben sie vorher das Anzapfen trainiert) nach der ersten Maß und schon ging es auf die Empore, um alle wichtigen und unwichtigen Stars und Sternchen, Lokalpolitiker zu treffen.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Oide Wiesn jetzt noch attraktiver mit drei Bierzelten
    Oide Wiesn jetzt noch attraktiver mit drei Bierzelten

    Jetzt 3 Festzelte auf der Oidn Wiesn

    Neu auf der Oidn Wiesn ist das Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“. Die Wirtsleute Gerda und Peter Reichert haben sich der Tradition der Volkssängerei verschrieben und lassen in ihrem Festzelt diese für München typische Wirtshauskultur in der Tradition von Karl Valentin, Ida Schuhmacher, Weiß Ferdl, dem Roiderer Jackl oder Bally Prell, der „Schönheitskönigin von Schneizlreuth“, neu aufleben.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Sonderausstellung im Bier & Oktoberfestmuseum 2017
    Sonderausstellung im Bier & Oktoberfestmuseum 2017

    150 Jahre Festhalle Schottenhamel auf dem Oktoberfest

    In 2017 gibt es wieder etwas besonderes zu feiern: Das Bier- und Oktoberfestmueseum in der Sterneckerstraße 2 zeigt bis 24. Februar 2018 eine Sonderausstellung über das Schottenhamelfestzelt.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...