A+ A A-

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf die Wiesn

Tarifangebot des MVV. Für die Fahrt von und zur Wiesn bietet der MVV Tageskarten an. Es gibt Single-Tageskarten (Innenraum 5,40 € , München XXL 7,30 €, Gesamtnetz 10,80 €) sowie Partner-Tageskarten (Innenraum 9,80 €, München XXL 12,80 €, Gesamtnetz 19,60 €). Single- und Partner-Karten Innenraum gibt es auch als 3-Tageskarten (13,30 € oder 22,80 €).

Die Tageskarte München XXL umfasst den MVV-Innenraum/München (weiße Zone) und die angrenzende grüne Zone.

Die MVV-Tageskarten gelten ohne zeitliche Einschränkung ab Entwertung bis 6.00 Uhr des folgenden Tages. Die Partner-Tageskarte gilt für bis zu fünf Personen ohne Altersbegrenzung; zwei Kinder (6-14 Jahre) gelten dabei als eine Person.

Nutzer der CityTourCard des MVV können wahlweise einen oder drei Tage lang mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln im Münchner MVV-Netz fahren und zugleich bei einer Reihe attraktiver Partner in der Stadt (z.B. Sealife, dem Tierpark Hellabrunn, und dem Bier- und Oktoberfest-Museum) bis zu 50 Prozent sparen.

Die CityTourCard gibt es in den Varianten:

Single – 1-Tag-Innenraum (9,90 €)/ Partner – 1-Tag-Innenraum (16,90 €)
Single - 3-Tage-Innenraum (19,90 €)/ Partner - 3-Tage-Innenraum (29,90 €)
Single - 3-Tage-Gesamtnetz (31,50 €)/ Partner - 3-Tage-Gesamtnetz (51,50 €)

Das „Schönes-Wochenende-Ticket“ der Deutschen Bahn zu 39 € (am Fahrkartenautomaten und über Internet) gilt an einem Samstag oder Sonntag bis zum jeweils folgenden Tag 3.00 Uhr für fünf Personen ohne Altersgrenze oder Eltern/Großeltern bzw. ein Elternteil/Großelternteil mit beliebig vielen eigenen Kindern/Enkelkindern bis einschließlich 14 Jahre. Das Ticket gilt bundesweit in allen Regionalzügen der Deutschen Bahn – RB, RE, IRE – und weiteren Bahnen wie BOB, Vogtlandbahn, KVG, RBG und VGB in der 2. Klasse.

Das Schöne-Wochenende-Ticket berechtigt zur Fahrt mit allen Verkehrsmitteln (S-Bahn, UBahn, Tram und Bus) im MVV-Gesamtnetz.

Das „Bayern-Ticket“ (für 5 Personen ohne Altersgrenze oder Eltern/Großeltern bzw. ein Elternteil/Großelternteil mit beliebig vielen eigenen Kindern/Enkelkindern bis einschließlich 14 Jahre) gilt Montag bis Freitag an einem Tag (auch an Wochenfeiertagen) von 9.00 Uhr bis 3.00 Uhr des folgenden Tages und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen bereits ab 00.00 Uhr. Es kostet 29 € (am Fahrkartenautomaten und über Internet) und gilt bayernweit in allen Regionalzügen der Deutschen Bahn – RB, RE, IRE – und weiteren Bahnen wie BOB, Vogtlandbahn, BRB, KVG, RBG und VGB in der 2. Klasse.

Das „Bayern-Ticket-Single“ ist für eine Person gültig und kostet 21 € (am Fahrkartenautomat und über Internet). Bayern-Ticket und Bayern-Ticket Single berechtigen zur Fahrt mit allen Verkehrsmitteln (S-Bahn, U-Bahn, Tram und Bus) im MVV-Gesamtnetz.

Das „Bayern-Ticket Nacht“ gilt für 5 Personen ohne Altersangabe oder Eltern/Großeltern bzw. ein Elternteil/Großelternteil mit beliebig vielen eigenen Kindern/Enkelkindern bis einschließlich 14 Jahre für beliebig viele Fahrten im Zeitraum von 18.00 Uhr bis 6.00 Uhr des Folgetages (in den Nächten Fr/Sa, Sa/So an gesamtbayerischen Feiertagen bis 7.00 Uhr) und kostet 21 € am Fahrkartenautomat und über Internet. Das Ticket berechtigt zur Fahrt mit allen Verkehrsmitteln (S-Bahn, U-Bahn, Tram und Bus) im MVV-Gesamtnetz.

 

Letzte Änderung amMittwoch, 22 Mai 2013 13:39
Nach oben

Oktoberfest Live

Aktuell

  • Der eigene Wiesnbierdeckel als Erkennungszeichen
    Der eigene Wiesnbierdeckel als Erkennungszeichen

    Individuelle Bierdeckel für den Treff auf der Wiesn.

    Bierdeckel bedrucken ist eine erfolgreiche und wirksame Methode, um auf ein Event oder ein Produkt aufmerksam zu machen. In fast allen Restaurants und Bars werden klassische Untersetzer aus Pappe benutzt, daher fallen sie dem Kunden immer ins Auge. Beim Oktoberfest werden Bierdeckel zum optimalen Werbeträger, da kaum ein anderes Fest so viele Besucher anlockt.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Das offizielle Oktoberfest-Plakatmotiv 2018
    Das offizielle Oktoberfest-Plakatmotiv 2018

    Sieger des Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2018

    Das Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt München hat den Oktoberfest-Plakatwettbewerb, der seit 1952 veranstaltet wird, zum zweiten Mal online in Kooperation der Portal München Betriebs-GmbH & Co. KG (Portal München) auf dem offiziellen Stadtportal muenchen.de ausgelobt und die Preisträger gekürt.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Oktoberfest-Plakat 2018 Publikumsvoting noch bis 23.1.2018
    Oktoberfest-Plakat 2018 Publikumsvoting noch bis 23.1.2018

    Wiesn-Fans und Oktoberfest-Kenner aufgepasst: Jetzt abstimmen und gewinnen!

    Schon seit 1952 veranstaltet die Landeshauptstadt München den Oktoberfest-Plakatwettbewerb. Von den bis 15. November eingereichten 184 Entwürfen qualifizierten sich dieses Jahr 60 für das Online-Voting. Bis zum 23. Januar kann nun jeder sein Lieblingsplakat wählen - oder mehrere, pro Plakat wird eine Stimme gezählt.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Oktoberfest mit 6,2 Millionen Besuchern in 2017
    Oktoberfest mit 6,2 Millionen Besuchern in 2017

    Oktoberfest-Schlussbericht 2017: A griabige Wiesn

    Nach 18 Tagen Laufzeit endet das 184. Oktoberfest erfolgreich. Von idealem Volksfestwetter profitierte auch die Oide Wiesn, die in diesem Jahr zum fünften Mal veranstaltet wurde. Von Beginn an war die Stimmung unter den Besuchern heiter und entspannt. Das Bedürfnis nach Entschleunigung in einer hektischen Zeit machte sich auch auf dem Festgelände bemerkbar. Zum gemütlichen Wiesnbummel mit Freunden oder der Familie gehörte Dreierlei dazu: Flanieren, Fahren und Feiern. Nach Schätzung der Festleitung kamen 6,2 Millionen Gäste auf das Oktoberfest, das erstmals als „große Wiesn“ mit Oider Wiesn und zwei Tagen länger stattfand. In der Gesamtbesucherzahl sind rund 480.000 Oide Wiesn-Besucher enthalten.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Video: Pfarrer Schießler erhält Ehrenpreis und dirigiert
    Video: Pfarrer Schießler erhält Ehrenpreis und dirigiert

    Ehrenpreis für Pfarrer Schießler von den Wiesnwirten

    Bevor Pfarrer Schießler den Alte Kameraden-Marsch auf dem STandkonzert unterhalb der Bavaria dirigierte, empfing er vom Wirtesprecher Toni Roiderer den Ehrenpreis der Wiesnwirte überreicht.

    Pfarrer Schießler auf dem Oktoberfest 2017
    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen