A+ A A-

Gastro-Inseln

Gastro-Inseln - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Um den Schaustellerbereich besonders im Hinblick auf das Familienpublikum noch attraktiver zu gestalten, wurden im Jahr 2008 Buden mit Spezialitäten zum Essen und Trinken auf die Hand gleichmäßig zwischen den Fahrgeschäften verteilt.

So ist es nun möglich, ohne lange Wege und großes Suchen bei Bedarf sich ein Wiesn-Schmankerl im Freien zu gönnen: Vom Feinsten nennt Alexander Schütz seinen Schlemmertreffpunkt auf der Wiesn. Seine Spezialität ist die 1/2-Meter-Bratwurst, die mit rund 200 Gramm wohl gewichtigste Ausformung dieser kulinarischen Wiesn-Spezies auf dem Oktoberfest ist. Eine eigens für das Oktoberfest gewürzte Riesenkrakauer rundet das kulinarische Angebot ab. Ob mit Röstzwiebeln getoppt oder mit einer pikanten Salsa Mexicana aufgepeppt, auch klassisch mit Senf schmecken die Würstl ebenfalls vom Feinsten.

Als Schlemmerhaus kam die Wurstbraterei von Andreas und Christine Kübler-Dräger auf das Oktoberfest. Hier gibt es das klassische Angebot von Wiesn-Schmankerl: Bratwürstl, Currywurst, Pommes Fri-tes, Schnitzel- und Steaksemmel. Einladend und gemütlich ist das Ambiente der Bude - ein kleines Häuserl. Neben Bio-Bratwurst werden als Spezialität auch eine herzhafte Münchner Bratwurst und Stockwurst angeboten.

In einem romantischen Fachwerkhäuschen ist die Backstube von Stefan und Jasmin Schneller untergebracht. Sie bieten Wiesnfladen als knusprige Spezialität über die Theke an. Ein klassischer Hefeteig wird mit der Hand ausgezogen und in Fett ausgebacken. Sodann wird der Fladen lecker belegt: Herzhaft zum Beispiel mit Schafskäse, Sauerrahm und Dill oder für naschhafte Schleckermäuler mit Zimtzucker oder Pflaumenmus.

Pfannkuchen in Bio-Qualität und in 45 verschiedenen Zusammenstellungen gibt es beim Schlemmermichl. Neben den Klassikern wie Pfannkuchen mit Apfelmus offeriert Michael Kiebl delikate Varianten wie Bairisch Creme oder Schafskäse mit Pesto - der Gast kann sich auch Hefeteigfladen mit Belag oder in Fett ausgebacken schmecken lassen, natürlich auch aus biologischem Anbau. Wilhelm Ueberfeld verrät das Rezept nicht, das den Teig seiner Pfannkuchen so schmackhaft werden lassen. Ob süß oder herzhaft, mit Eierlikör oder Ananas, mit Schinken oder Käse – die Bayerischen Pfannkuchen stehen für besten bodenständigen Genuss.

Weißbier genießt der Kenner auf Volksfesten am liebsten auf einem Karussell. Auf dem Oktoberfest stehen drei dieser Rundfahrgeschäfte mit Schanklizenz zur Auswahl. Zu diesem Trio gehört das luftige Weißbierkarussell von Christian Fahrenschon. Seine Drehbar fährt mit Jugendstil-Flair im Kreise und es darf auf hölzernen Karussellpferderln nostalgisch Platz genommen werden. Wer nicht ins Schlingern komme will, wählt alkoholfreie Getränke. Im Weißbierausschank von Peter Biermann gibt es neben dem süffigen Hefeweizen ebenfalls die Limo für das Kind oder das Mineralwasser für den Autofahrer.

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Nach oben

Werbung

Moderne Fahrgeschäfte

  • Wiesnneuheit 2017: Voodoo Jumper
    Wiesnneuheit 2017: Voodoo Jumper

    Voodoo Jumper

    Niemand muss sich fürchten in Trance zu geraten, wenn als Passagier des Voodoo-Jumpers in zwölf hängenden Zweiergondeln sitzend im Kreis herumgewirbelt wird. Immer wieder auf und ab katapultiert der schnelle Hüpfer die Gondeln und schafft dadurch den Freifalleffekt für die Insassen ganz ohne Kopfüberfahrt.

    weiterlesen...
  • Monster - Fly to the limit
    Monster - Fly to the limit

    Unter dem Motto 'Fly to the limit' bietet die Riesenschaukel von HP Maier - im Jahr 2010 hergestellt in der niederländischen Attraction-Schmiede von KMG - den Passagieren Höhenflüge der besonderen Art.

    weiterlesen...
  • Skater
    Skater

    Beim Skater von Siegfried und Sylvia Kaiser geht es richtig rund. Wer einen starken Magen hat, ist hier klar im Vorteil und wird seine Freude an dem rasanten und wilden Karussell haben.

    weiterlesen...
  • Schocker
    Schocker

    Die Geisterbahn 'Horrorvision' von Edmund Eckl heißt ab sofort 'Schocker'. Seit dem Jahr 2003 begeistert der Schocker endlich auch die Besucher auf dem Münchner Oktoberfest.

    weiterlesen...
  • Flip Fly
    Flip Fly

    Wie beim Sky Surfing, Freeflying oder Swooping – diese trendige Windsportarten werden in der bunten Frontgestaltung thematisiert - sollen sich die Passagiere im Flip Fly fühlen. Völlig losgelöst könnenbis zu 12 Fahrgäste der Rundum-Überkopf-Schaukel von Thomas Clauß, der Schwerkraft in 24 Meter Höhe fast wie über den Wolken entfliehen.

    weiterlesen...

Oktoberfest-TV auf facebook mit weiteren Infos

Oktoberfest Live

Translation

Aktuell

  • Oktoberfest mit 6,2 Millionen Besuchern in 2017
    Oktoberfest mit 6,2 Millionen Besuchern in 2017

    Oktoberfest-Schlussbericht 2017: A griabige Wiesn

    Nach 18 Tagen Laufzeit endet das 184. Oktoberfest erfolgreich. Von idealem Volksfestwetter profitierte auch die Oide Wiesn, die in diesem Jahr zum fünften Mal veranstaltet wurde. Von Beginn an war die Stimmung unter den Besuchern heiter und entspannt. Das Bedürfnis nach Entschleunigung in einer hektischen Zeit machte sich auch auf dem Festgelände bemerkbar. Zum gemütlichen Wiesnbummel mit Freunden oder der Familie gehörte Dreierlei dazu: Flanieren, Fahren und Feiern. Nach Schätzung der Festleitung kamen 6,2 Millionen Gäste auf das Oktoberfest, das erstmals als „große Wiesn“ mit Oider Wiesn und zwei Tagen länger stattfand. In der Gesamtbesucherzahl sind rund 480.000 Oide Wiesn-Besucher enthalten.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Video: Pfarrer Schießler erhält Ehrenpreis und dirigiert
    Video: Pfarrer Schießler erhält Ehrenpreis und dirigiert

    Ehrenpreis für Pfarrer Schießler von den Wiesnwirten

    Bevor Pfarrer Schießler den Alte Kameraden-Marsch auf dem STandkonzert unterhalb der Bavaria dirigierte, empfing er vom Wirtesprecher Toni Roiderer den Ehrenpreis der Wiesnwirte überreicht.

    Pfarrer Schießler auf dem Oktoberfest 2017
    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Video vom Trachtentanz der Jugendtanzgruppe Chiemgauer München
    Video vom Trachtentanz der Jugendtanzgruppe Chiemgauer München

    Trachtentanz unterhalb der Bavaria 2017

    Beim diesjährigen Standkonzert trat die Jugendtanzgruppe Chiemgauer aus München auf und zeigte ihr Können.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Video "Nur a Bier will i ham" - Unter der Bavaria
    Video "Nur a Bier will i ham" - Unter der Bavaria

    Standkonzert der Wiesn-Kapellen 2017

    Unter der Bavaria findet jedes Jahr das Standkonzert der Wiesn-Kapellen statt. Unser Video zeigt Jürgen Kirner und Couplet AG, die dieses Jahr im Volkssängerzelt auf der Oidn Wiesn aufspielen.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Video vom Oktoberfest Gottesdienst

    Traditioneller Oktoberfest- und Gedenkgottesdienst 2017

    Wie jedes Jahr gabe es den tradionellen Gedenkgottesdienst und zahlreich waren die Gäste bei der Predigt von Pfarrer Ellinghaus. Unser Video zeigt die Predigt im Marstall Festzelt.

     

    Kommentar: lesen/eintragen