A+ A A-

Reinigungshotline für Oktoberfestanwohner

  • von
  • Artikel bewerten
    (2 Stimmen)
Reinigungshotline für Oktoberfestanwohner - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Anwohner des Oktoberfestgelände erhalten neuen Reinigungservice der Stadt

Zeit wurde es auch. Jedes Jahr treffen rd. 6 Millionen Besucher auf der Theresienwiese ein und so mancher Besucher geht den Anwohnern in den 14 Tagen schwer auf den Keks. Da wird uriniert, erbrochen und weggeworfen und keinen hat es gekümmert. Ausser die Anwohner, die das Ganze erdulden durften. Doch die Stadt München hat ein Einsehen und richtet zum 183. Oktoberfest nun eine Reinigungshotline ein.

weiterlesen ...

Neue Saftbar mit Powerdrinks auf dem Oktoberfest

Neue Saftbar mit Powerdrinks auf dem Oktoberfest - 4.3 out of 5 based on 3 votes
Energie auftanken am Saftstand der Wiesn von Michael Töpper

Bier ist sicher das meistgetrunkene Getränk auf dem Oktoberfest. Es ist angeblich gesund, wenn man das neu entdeckte Glyphosat einmal kurz weglässt. Zwischen der einen oder anderen Maß ein kaltes Wasser und schon kann es weiter gehen. Doch es gibt zum Wasser auch eine Alternative - Smoothies frisch gepresst, geben zusätzlich auch noch frische Energie.

weiterlesen ...

Edi's Kaffeetreff ein wahrer Genuß für Wiesnbesucher

Edi's Kaffeetreff ein wahrer Genuß für Wiesnbesucher - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Geheimtip auf der Wiesn für süße Schleckermäuler

Kalorienzufuhr ohne Angst - die schlanke Linie bleibt, so das Motto von Edi's Kaffeetreff auf der Wiesn 2016. Ein schneeweisses Spitzdach, das bei Nacht in zarten Pasteltönen leuchtet, krönt die Kaffeetheke im Retrosschick der 60er Jahre von Edi's Kaffeetreff. Hier bewirtet die Familie Eckl mit wahren Kaffeekünstlern und original italienischer Gastlichkeit den Wiesnbesucher und -besucherin, um auf der Höhe des Geschehens zu bleiben. Bier und Hendl ja, aber manchmal darf es auch mal etwas Süßes sein.

weiterlesen ...

Die Jubiläumswiesn 2010 und die Aussicht auf 2023

  • von
  • Artikel bewerten
    (2 Stimmen)
Die Jubiläumswiesn 2010 und die Aussicht auf 2023 - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Als die Bavaria auf dem Oktoberfest illuminiert wurde und 2023 das zweite mal gefeiert wird

Im Jahr 2016 steht das Bier und dessen Reinheitsgebot im Fokus der Brauereien und Bierfans. Am 23. April 1516 durch die bayerischen Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. ins Leben gerufen, um die Biertrinker vor Verunreinigungen und Pfusch zu schützen, riefen sie das Reinheitsgebot offiziell ins baierische Leben und schufen damit das älteste Lebensmittelgesetzt, das noch heute seine Gültigkeit hat. Doch Politik und Herbizidhersteller sorgen mittlerweile für eine Aushöhlung des Reinheitsgebotes und so findet sich nach Untersuchungen des Münchner Umweltinstituts nun neuerdings Glyphosat im Bier, was so manchen Biertrinker nicht nur stark verärgert, sondern wohl auch zu langfristigen Auswirkungen führen kann und bis dato nichts unternommen wird, Glyphosat im Wasser des Bieres zu verhindern.

weiterlesen ...

Franziska Wanninger bei der Oktoberfest Maßkrug-Präsentation 2016

Franziska Wanninger bei der Oktoberfest Maßkrug-Präsentation 2016 - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Den Leuten aufs Maul schauen - Die Wiesnbedienung von Franziska Wanninger

Lustig und charmant, gradaus und a bisserl hinterfotzig. Die oberbayerische Kabarettistin Franziska Wanninger bringt es auf den Punkt, wenn sie vom Leben auf dem Oktoberfest erzählt und mit urkomischen Geschichten aufwartet, was eine Wiesnbedienung auf dem größten Volksfest der Welt erlebt, wie sie die Oktoberfestbesucher behandelt und sich selber als Dienstleisterin am Gast sieht.

Wiesn-Erlebnis für Gäste mit Handicap

Wiesn-Erlebnis für Gäste mit Handicap - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Gäste mit Handicap sind auf dem Oktoberfest 2016 willkommen

Um Barrieren auf der Wiesn – architektonisch wie im Kopf – zu beseitigen, sind in Zusammenarbeit mit dem Behindertenbeirat der Landeshauptstadt München einige Vorkehrungen getroffen worden. Insgesamt 65 Behindertenparkplätze wurden in der Uhland-, Rückert-, Bavaria- und Mozartstraße eingerichtet. Auf dem Südteil der Theresienwiese stehen in diesem Jahr keine Behindertenparkplätze zur Verfügung, da dort das Zentral-Landwirtschaftsfest stattfindet.

weiterlesen ...

Kulinarischer Spaziergang auf der Wiesn: Viva Bavaria!

Kulinarischer Spaziergang auf der Wiesn: Viva Bavaria! - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Gewusst wo: Der kleine Führer für Bairische Spezialitäten auf dem Oktoberfest

Die Wiesn präsentiert den ganzen Reichtum bayrischer Kulinarik: von altbayrischen Gerichten aus Omas Zeiten bis zur zeitgemäß interpretierten bayerischen Küche. Zelte und Imbiss-Standl wagen den Spagat zwischen traditioneller Hausmannskost und feinen Gaumengenüssen. „Es gibt niemanden, der nicht isst und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen“, das wusste schon der chinesische Philosoph Konfuzius einige Jahrhunderte vor Christi Geburt. Auf der Wiesn ist es nicht anders. Dass traditionell bayrische Küche nicht langweilig sein muss, beweisen Wiesnzelte und Imbissstandl wenn sie mit altbayrischer bodenständiger Küche oder raffinierten bayrischen Gerichten mit Pfiff überraschen.

weiterlesen ...

Neues Fahrgeschäft 2015: Geisterbahn Daemonium

Daemonium

Der „Weg ins Ungewisse“ führt bei der größten mobilen Geisterbahn der Welt „Daemonium“ über vier Etagen. In der imposanten Geisterburg fahren jeweils vier zusammenhängende, frei drehbare und elektronisch gesteuerte Gondeln die Passagiere an Gruselszenarien vorbei, die in Angst und Schrecken versetzen. In hundertprozentiger Dunkelheit tauchen lebende Horrorgestalten auf, dargestellt von geschulten Akteuren, und treiben ihr Unwesen.

weiterlesen ...

Rund um den Oktoberfest-Maßkrug und seinen Wert

Rund um den Oktoberfest-Maßkrug und seinen Wert - 5.0 out of 5 based on 2 votes
Sammeln lohnt - so Josef Schmid, 2. Bürgermeister in München.

Vielfach wird immer wieder von Einheimischen und Touristen gefragt: lohnt es sich, den Oktoberfest Maßkrug zu sammeln. Wie viele Maßkrüge gibt es eigentlich? Wer stellt ihn her und wieviel ist eine komplette Maßkrugreihe wert. Josef Schmid weiß die Antworten  und erzählt darüber.

Diesen RSS-Feed abonnieren

Werbung

Moderne Fahrgeschäfte

  • Gaudi-Schaukel
    Gaudi-Schaukel

    Fast so hoch wie die Türme der Münchner Frauenkirche fliegen die Passagiere der Gaudi-Schaukel in den weiß-blauen Himmel hinein. Bis zu 15 Meter hoch schwingt die überdimensional große Schiffschaukel, deren Gondel mit bis zu 40 Fahrgästen besetzt werden kann.

    weiterlesen...
  • Höllenblitz - der Coaster
    Höllenblitz - der Coaster

    Goldgräber Rusty, Stammgast in den Loren der Achterbahn, lädt das Publikum zu einer rasanten Fahrtin die alte Goldmine ein. Dort herrscht die Hölle, wie er seinem Freund Ötzi, dem Höhlenmenschen, erzählt.

    weiterlesen...
  • Hex´n Wipp´n
    Hex´n Wipp´n

    Es ist kein Hexenwerk, jung und alt zu begeistern. Michael und Tanja Zehle machen es mit ihrer Hex'n Wipp'n nach alter Manier auf moderne Art vor. Ein lustiges Hexenhaus lädt zu einem Besuch ein. Gemütlich Platz genommen wird im Gaudistüberl, das mit Überraschungen aufwartet.

    weiterlesen...
  • Freefall
    Freefall

    Der Freefall ist das gemeinschaftliche Bungee-Jump-Erlebnis auf der Wiesn. Er ist der erste transportable Freefall-Tower der Welt und ein Fahrgeschäft für Menschen ohne Höhenangst.

    weiterlesen...
  • Break Dancer
    Break Dancer

    Der Rundfahrklassiker Break Dancer ist seit Jahren ein beliebter Anziehungspunkt auf dem Münchner Oktoberfest. Und wer mal wieder so richtig durchgeschüttelt werden möchte, ist hier genau richtig. Aufeiner etwa 20 Meter großen, rotierenden Scheibe sind 16 ebenfalls rotierende Gondeln befestigt.

    weiterlesen...

Oktoberfest-TV auf facebook mit weiteren Infos

Oktoberfest Live

Translation