Hau den Lukas

Mittwoch, 08 Mai 2013 16:41

Hau den Lukas

von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der Nostalgiehöhepunkt 'Hau den Lukas' ist wohl eine der beliebtesten Vergnügungen in den Schaustellerstraßen des Oktoberfests.

Diese Kraftmesser gibt es schon seit Jahrhunderten und erinnern eigentlich ans Holzhacken. Mittels eines schweren, hölzernen Hammers, muss ein Gewicht möglichst hoch auf eine vertikale Säule geschlagen werden. Bei maximaler Schlagkraft stößt das Gewicht oben an eine Begrenzung und es ertönt eine Glocke oder Hupe.

Je später der Wiesnabend desto größer das Vergnügen, einfach nur zuzuschauen, wenn kleine, schmächtige Männer regelmäßig die Glocke treffen, während große stämmige vielleicht nur ein Viertel des Weges schaffen. Denn beim 'Hau den Lukas' braucht es nebst Kraft auch noch Technik, um die Klingel ganz oben am Mast zu erreichen. Die Riesengaudi für Erwachsene.

 

Gelesen 6339 mal
Gerd Bruckner

Herausgeber und Chefredakteur