Toboggan

906 baute der Badenser Anton Bausch wahrscheinlich den ersten deutschen Toboggan, dessen Vorbild er auf einer Ausstellung in Paris gesehen hatte. Schon auf dem Oktoberfest 1908 standen drei dieser personalaufwendigen Toboggans zum Vergnügen der Zuschauer wie der Rutschenden bereit.

Der Effekt dieser amerikanischen Turmrutschbahn liegt darin, dass Fahrgäste bei ihren mehr oder weniger geschickten Bemühungen, die Turmplattform über das aufwärtslaufende Förderband zu erreichen, beobachtet werden können.

Die letzten Stockwerke werden dann zu Fuß erklommen, um schließlich von ganz oben über eine lange, geschwungene Rutsche dem festen Boden sanft entgegenzugleiten. Der Toboggan der Familie Konrad, ist seit dem Jahr 1933 eine überaus beliebte Familiengaudi auf dem Münchner Oktoberfest.

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 22 Mai 2013 09:57

Mehr in dieser Kategorie:

Oktoberfest * Oktoberfest 2022 * Wiesn * Wiesn München 2022 * Oktoberfest Nachrichten * Theresienwiese in München * Unterhalb der Bavaria * Münchner Oktoberfest * Ozapft is! * Anstich auf dem Oktoberfest * Videos vom Oktoberfest * Impressionen vom Oktoberfest * Augustinerbräu * Hofbräu * Wiesnmaßkrug * Maßkrug * Oktoberfestmaßkrug * Oide Wiesn * Wiesnplan * Tracht auf dem Oktoerfest * Trachtentanz * Oktoberfesteröffnung * Fahrgeschäfte auf dem Oktoberfest * Kulinarisches * Größtes Volksfest der Welt * Böllerschüsse * Ochsenbraterei * Fischer Vroni * Oktoberfestmotiv * Oktoberfestplakat * Oktoberfest Souvenir * Oktoberfestaufbau * Bierzelte * Festzelte auf dem Oktoberfest * Fahrgeschäfte auf der Wiesn * Oktoberfestplan * Wiesnplan * Kleine Wiesnzelte * Brauereien * oktoberfest live * oktoberfest stream * oktoberfest webcam * Gastronomie auf dem Oktoberfest * Oktoberfestgeschichte * Schausteller * Fahrgeschäfte * Oktoberfestberichterstattung * Oktoberfest-Archiv * Oktoberfest München * Landwirtschaftsfest (ZLF) * Brezn * Hendl * Schweinsbraten *

copyright by Cybernex Software GmbH München 2000-2022