A+ A A-
Münchner Polizei begrüßt die Kollegen aus Italien und Frankreich Bildnachweis: Pressestelle Polizeipräsidium München

Münchner Polizei begrüßt die Kollegen aus Italien und Frankreich

Vorstellung der italienischen und französischen Polizisten auf dem Münchner Oktoberfest.

Am Freitag, 25.09.2015 begrüßte der Münchner Polizeivizepräsident Werner Feiler im Innenhof des Servicezentrums bereits zum elften Mal die Polizeibeamten aus Italien und zum sechsten Mal die Polizeibeamten aus Frankreich. Traditionell unterstützen sie auch dieses Jahr wieder ihre Münchner Kollegen beim täglichen Dienst auf der Wiesn.

Wie bereits in den Vorjahren werden diese ausländischen Unterstützungskräfte in ihren jeweiligen Landesuniformen die eingesetzten Einsatzgruppen bei den Streifengängen auf dem Oktoberfestgelände begleiten. Insbesondere bei Einsatzsituationen mit Besuchern aus den jeweiligen Heimatländern hat sich diese polizeitaktische Maßnahme in den letzten Jahren bewährt.

Die fünf italienischen Beamten sind Angehörige der Polizia di Stato und stammen aus Bozen. Sie sind am mittleren und am abschließenden Wochenende im Einsatz auf der Wiesn. Die zwei französischen Beamten kommen von der Police Nationale Straßburg und bleiben vom 23.09. bis zum 30.10. auf dem Oktoberfest im Einsatz.

Polizeivizepräsident Werner Feiler betont: „Wir freuen uns auf eine weitere internationale Zusammenarbeit mit den Kollegen aus Frankreich und Italien und bedanken uns recht herzlich bei ihnen für diese länderübergreifende Unterstützung.“

Nach oben

Werbung

Translation

Aktuell

  • Oktoberfest mit 6,2 Millionen Besuchern in 2017
    Oktoberfest mit 6,2 Millionen Besuchern in 2017

    Oktoberfest-Schlussbericht 2017: A griabige Wiesn

    Nach 18 Tagen Laufzeit endet das 184. Oktoberfest erfolgreich. Von idealem Volksfestwetter profitierte auch die Oide Wiesn, die in diesem Jahr zum fünften Mal veranstaltet wurde. Von Beginn an war die Stimmung unter den Besuchern heiter und entspannt. Das Bedürfnis nach Entschleunigung in einer hektischen Zeit machte sich auch auf dem Festgelände bemerkbar. Zum gemütlichen Wiesnbummel mit Freunden oder der Familie gehörte Dreierlei dazu: Flanieren, Fahren und Feiern. Nach Schätzung der Festleitung kamen 6,2 Millionen Gäste auf das Oktoberfest, das erstmals als „große Wiesn“ mit Oider Wiesn und zwei Tagen länger stattfand. In der Gesamtbesucherzahl sind rund 480.000 Oide Wiesn-Besucher enthalten.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Video: Pfarrer Schießler erhält Ehrenpreis und dirigiert
    Video: Pfarrer Schießler erhält Ehrenpreis und dirigiert

    Ehrenpreis für Pfarrer Schießler von den Wiesnwirten

    Bevor Pfarrer Schießler den Alte Kameraden-Marsch auf dem STandkonzert unterhalb der Bavaria dirigierte, empfing er vom Wirtesprecher Toni Roiderer den Ehrenpreis der Wiesnwirte überreicht.

    Pfarrer Schießler auf dem Oktoberfest 2017
    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Video vom Trachtentanz der Jugendtanzgruppe Chiemgauer München
    Video vom Trachtentanz der Jugendtanzgruppe Chiemgauer München

    Trachtentanz unterhalb der Bavaria 2017

    Beim diesjährigen Standkonzert trat die Jugendtanzgruppe Chiemgauer aus München auf und zeigte ihr Können.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Video "Nur a Bier will i ham" - Unter der Bavaria
    Video "Nur a Bier will i ham" - Unter der Bavaria

    Standkonzert der Wiesn-Kapellen 2017

    Unter der Bavaria findet jedes Jahr das Standkonzert der Wiesn-Kapellen statt. Unser Video zeigt Jürgen Kirner und Couplet AG, die dieses Jahr im Volkssängerzelt auf der Oidn Wiesn aufspielen.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Video vom Oktoberfest Gottesdienst

    Traditioneller Oktoberfest- und Gedenkgottesdienst 2017

    Wie jedes Jahr gabe es den tradionellen Gedenkgottesdienst und zahlreich waren die Gäste bei der Predigt von Pfarrer Ellinghaus. Unser Video zeigt die Predigt im Marstall Festzelt.

     

    Kommentar: lesen/eintragen