A+ A A-

Steilwandfahren im Motodrom auf der Oidn Wiesn

Original Motodrom auf der Oidn Wiesn. 

Wieder zu Gast auf dem Oktoberfest, aber diesmal auf der Oidn Wiesn und mit neuer Mannschaft, ist das Motodrom von 1928, die älteste noch reisende Steilwand der Welt.

2005 begeisterte der weltbekannte Steilwand-Artist Hugo Dabbert das Münchner Publikum mit seiner Show im Kessel. 2012 übergab der Altmeister das Geschäft an die nächste Steilwandgeneration: Thomas Ottl und Donald Ganslmeier, die in Reminiszenz an die lange Tradition der Steilwandfahrer und des Geschäfts das Motodrom mit dem Zusatz „Original“ versehen haben.

Der Landshuter Donald Ganslmeier alias Don Strauss besuchte als Sechsjähriger auf der Bartlmä-Dult zum ersten Mal eine Steilwand und wurde vom Virus erfasst. Nach seinem Wehrdienst bekam er die Möglichkeit, bei Ken Fox in England die Kunst und harte Arbeit des Steilwandfahrens zu erlernen. Schon bald hatte Donald das Vergnügen, bei einem Gastspiel der Ken Fox Troupe auf dem Münchner Oktoberfest in „Pitts Todeswand“ aufzutreten. 1994 lernte er in Stuttgart auf der Cannstatter Wasen Hugo Dabbert kennen und ging ein Jahr später bei ihm ins Engagement.

In der aktuellen internationalen Truppe des Original Motodroms finden sich neben Ganslmeier die „Motorellos“, wie sich Steilwandartisten nennen, Clemens Schöne und Peter Petersen sowie Kara Santana, eine Steilwandfahrerin aus dem Münchner Umland. Im Fahrzeugpark des Original Motodroms stehen neben einem original BMW DIXI Monoposto von 1929, zwei für Überholungsrennen perfekte Honda CB 200 und drei Indian Scout 101, „des Steilwandfahrers Freund fürs Leben“, ein zwar schweres, aber wendiges Arbeitsgerät.



Technische Daten
Paradenbreite: 16 m Masthöhe: 12 m
Durchmesser: 16 m Gewicht: 25 t

Zu finden auf der Oidn Wiesn direkt gegenüber vom Eingang OW1

Letzte Änderung amDonnerstag, 06 Oktober 2016 15:23
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Aktuell

  • Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht
    Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht

    Auf geht’s zum Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2019

    Die Landeshauptstadt München sucht das perfekte Plakat für das Oktoberfest 2019: Kreativ in der Gestaltung, charmant in der Aussage und nicht zuletzt von großer Publikumswirksamkeit.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Internationales Publikum auf der Wiesn
    Internationales Publikum auf der Wiesn

    Die Wiesn gefällt einfach allen

    Da sitzt Du im Aussenbereich vom Augustiner Festzelt und triffst wieder freundliche Menschen. Ob beim Bier oder bei alkoholfreien Getränken. Oktoberfestbesucher kommen einfach schnell ins Gespräch und wenn das Wetter mitspielt, dann darf es auch im Aussenbereich resp. Biergarten eines Festzeltes sein.

     

    Kommentar: lesen/eintragen
  • Wie gefällt dir das Oktoberfest?
    Wie gefällt dir das Oktoberfest?

    Werbung für das Oktoberfest in Hamburg

    Mögen auch die meisten Besucher des größten Volksfest der Welt auch aus Bayern kommen, es gibt doch einige ausserhalb des Urlaubslands Nr. 1 und die machen gerne Werbung auch im hohen Norden für das Oktoberfest.

    Kommentar: lesen/eintragen
  • Das erste Bier kommt mit den Böllerschüssen
    Das erste Bier kommt mit den Böllerschüssen

    Das warten auf die erste Maß hat ein Ende.

    Pünktlich um 12:00 Uhr hörten alle Wiesnbesucher die 12 Böllerschüsse und es konnte mit den Maßkrügen angestoßen werden.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Wetter gut - Stimmung sehr gut
    Wetter gut - Stimmung sehr gut

    Oktoberfest-Auftakt 2018 und ca. 800.000 Besucher rufen: Endlich wieder Wiesn!

    Trotz aller Unkenrufe: das Wetter ist am ersten Wiesnwochenende optimal. Nicht zu heiß, nicht regnerisch, a bisserl durchwachsen und Schausteller, wie Wiesnwirte freuen sich.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen