/* */ Neues Fahrgeschäft 2015: KONGA - XXL-Mega-Schaukel
Neues Fahrgeschäft 2015: KONGA - XXL-Mega-Schaukel Bildnachweis: © Fa. Küchenmeister

Neues Fahrgeschäft 2015: KONGA - XXL-Mega-Schaukel

KONGA - XXL-Mega-Schaukel

Europas erste voll thematisierte und weltweit höchste und schnellste Megaschaukel „Konga“ lädt zu einem rasanten Flug über den Dschungel ein. Schon im Eingangsbereich, den ab und an eine Erdbebensimulation erschüttert, begrüßt eine Crew im Safari-Outfit die Passagiere.

In einer Ruhezone, stilecht mit Bänken aus Bambus ausgestattet, sehen die Wartenden auf einem Bildschirm eine Live-Übertragung aus der Gondel. Auch das Publikum kann hier zusehen und sich zu einem luftigen Dschungel-Ausflug über Urwaldpflanzen und echte Palmen animieren lassen. Der Dschungel ist mit allen Sinnen erlebbar: Feuer spuckende Voodoo-Masken, lodernden Fackeln, tropische Nebelvulkane und ein Wasser speiender Riesengorilla tragen zum Dschungel-Feeling bei. Die Stimmen des Urwalds mit Affengeschrei und Vogelgezwitscher verbinden sich zu einem Klangteppich, den das Onboard Soundsystem überträgt.

Auch olfaktorische Effekte werden aufgeboten: Es duftet nach reifen Mangos und Kokosnüssen. Seine 2011 von der niederländischen Firma KMG gebaute XXL-Schaukel hat Sebastian Küchenmeister mit mehr als 30 Themen-Effekten, über 70 Dekorationselementen, 250 Meter Deko-Lianen und einer 12 Meter hohen Feuerfontäne ausgestattet. Damit wird KONGA zu einem Riesenschaukelspaß für die ganze Familie.

Die temporeiche und dennoch sanfte Fahrt ohne Überschlag ist für Menschen ab einer Größe von 1,40 Metern möglich. In der rotierenden Inverted-Gondel haben die Fahrgäste den Blick nach innen gerichtet. So entsteht unter den Passagieren ein Gemeinschaftsgefühl, wenn bei einem Flugwinkel von 120 Grad in 45 Metern Höhe die vierfache Erdanziehungskraft (4 G) auf die Teilnehmer der Dschungel-Expedition wirkt.

Technische Daten
Front: 18 Tiefe: 14 m Flughöhe: 45 m
Ausflug: 120° Geschwindigkeit: 120 km/h
Anschluss: 155 kW
Internet: www.konga-schaukel.de, www.facebook.com/kongaschaukel

Letzte Änderung amFreitag, 21 August 2015 12:30
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Aktuell

  • Oktoberfest in München 2019

    Oktoberfest in München 2019

    Das offizielle Plakatmotiv für die Wiesn 2019 steht fest.

    Am 1. Februar war es so weit. Der nun zum dritten Mal von dem Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt München ausgelobte Wettbewerb hat wieder ein Gewinnermotiv. Im Münchner Stadtmuseum wurde das Siegerplakat mit den Zweit- und Drittplazierten der Öffentlichkeit nun präsentiert.

    weiterlesen...
  • Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht

    Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht

    Auf geht’s zum Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2019

    Die Landeshauptstadt München sucht das perfekte Plakat für das Oktoberfest 2019: Kreativ in der Gestaltung, charmant in der Aussage und nicht zuletzt von großer Publikumswirksamkeit.

    weiterlesen...
  • Internationales Publikum auf der Wiesn

    Internationales Publikum auf der Wiesn

    Die Wiesn gefällt einfach allen

    Da sitzt Du im Aussenbereich vom Augustiner Festzelt und triffst wieder freundliche Menschen. Ob beim Bier oder bei alkoholfreien Getränken. Oktoberfestbesucher kommen einfach schnell ins Gespräch und wenn das Wetter mitspielt, dann darf es auch im Aussenbereich resp. Biergarten eines Festzeltes sein.

     

    Interview: Internationales Publikum auf dem Oktoberfest (c) Cybernex | German News | Gerd Bruckner
  • Wie gefällt dir das Oktoberfest?

    Wie gefällt dir das Oktoberfest?

    Werbung für das Oktoberfest in Hamburg

    Mögen auch die meisten Besucher des größten Volksfest der Welt auch aus Bayern kommen, es gibt doch einige ausserhalb des Urlaubslands Nr. 1 und die machen gerne Werbung auch im hohen Norden für das Oktoberfest.

    Interview: Ich komme immer wieder gerne auf das Oktoberfest (c) Cybernex | German News | Gerd Bruckner
    weiterlesen...
  • Das erste Bier kommt mit den Böllerschüssen

    Das erste Bier kommt mit den Böllerschüssen

    Das warten auf die erste Maß hat ein Ende.

    Pünktlich um 12:00 Uhr hörten alle Wiesnbesucher die 12 Böllerschüsse und es konnte mit den Maßkrügen angestoßen werden.

    weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen