/* */ Die erste Million an Besuchern zum Wiesnwochenende

Die erste Million an Besuchern zum Wiesnwochenende ist fast geknackt

850.000 Besucher feiern beim Oktoberfest-Auftakt 2012: Klassisch, traditionell und bodenständig. Super Stimmung auf dem 179. Oktoberfest, so diue Festleitung in einem ersten Resumee zur Wiesn. Diese Wiesn wird wohl ein Durchschnitt wie die beiden letzten Jahre werden. Etwas Regen aber auf jeden Fall mehr Sonnenschein. Mit den Münchnerinnen und Münchnern feierten Österreicher, Italiener, US-Amerikaner, Asiaten und Osteuropäer am ersten Wiesnwochenende gemeinsam und entspannt.

Das zeitgleich im Südteil der Theresienwiese stattfindende Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest zog ein Münchner Familienpublikum ebenso an wie Gäste aus ganz Bayern, die auch einen Wiesn-Bummel unternahmen. Bei bestem Volksfestwetter und strahlendem Sonnenschein prägten Trachtler und Schützen am ersten Wiesn-Sonntag ein klassisches Bild der „Kleinen Wiesn“.

Weg von den Maßkrughüten, hin zu den klassischen Trachten- und Lodenhüten war die Devise nicht nur bei den Einheimischen, sondern auch bei den Touristen. „Eine bodenständige Wiesn wie sich's gehört“, so Festleiter und Referent für Arbeit und Wirtschaft Dieter Reiter zum Auftakt.

Wie die Festleitung verriet, verlief die Kontrollaktion zur Umsetzung des neuen Glasflaschenverbotes auf dem Festgelände reibungslos. Die abgenommenen Pfandflaschen wurden gleich von Flaschensammlern entsorgt, sodass kein Müllproblem entstand.

Der Trend zu den Klassikern wie Hendl, Brezn, Ochsensemmeln und gebrannten Mandeln setzt sich auch auf der 179. Wiesn fort. Neun Ochsen wurden analog zum Vorjahr am Wochenende verzehrt. Im Straßenverkauf, der an beiden Tagen gut lief, waren warme Schmankerl gefragt. Wetterbedingt lief das Biergartengeschäft am Sonntag prächtig.

Der Bierkonsum belief sich wie im letzten Jahr insgesamt auf knapp eine Million Maß.

Am Samstag ging es den Fahrgeschäften „nass nei“, vor allem die Indoor-Attraktionen hatten ihr Publikum. Am Sonntag vergnügten sich viele Familien im sehr gut besuchten Schaustellerbereich. Ein Muss war die Fahrt mit den Traditionsgeschäften wie Krinoline oder Toboggan.

Festleitung, Schausteller, Marktkaufleute und Wirte sind mit dem Wiesn-Auftakt 2012 zufrieden.

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung amMittwoch, 22 Mai 2013 13:32
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Oktoberfest Live

  • Live vom Oktoberfestgelände

    Live vom Oktoberfestgelände Erleben Sie das Treiben auf dem Münchner Oktoberfest LIVE aus der Vogelperspektive ...
    weiterlesen...

Aktuell

  • Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Drei Festzelte auf der Oidn Wiesn

    Traditionell, schön und einfach anders, als die bekannten Festzelte auf dem Oktoberfest und es gibt dren drei davon, die einen Biergarten haben und drinnen sogar zum Tanzen einladen. Selbst die Musik ist anders, auch wenn der obligatorische Aufruf zum Biertrinken hier nicht fehlt. 1 - 2 - 3 - gsuffa und Die Krüge hoch gehören halt zur Wiesn, wie das Hendl und die Brezn. Der Besuch der Oidn Wiesn lohnt isch auf jeden Fall und 2020 gibt es die Oide Wiesn nicht, weil das Zentrale Landwirtschaft Fest dann den Platz einnimmt.

    weiterlesen...
  • Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Warum gehen MünchnerInnen gerne auf die Oide Wiesn.

    Das Oktoberfest startet in diesem Jahr am 21. September und geht bis 6.10.2019 und dass es seit über 200 Jahren der Höhepunkt des Münchner Volksfestkalenders ist, versteht sich von selbst. Immerhin kommen jedes Jahr rd. 6 Millionen Besucher und feiern sich, München und das bairische Bier. Im Jahre 2010 setzte die Jubiläumsfeier „200 Jahre Oktoberfest“ der Wiesn die Krone auf: Nostalgische Volksfestattraktionen, bunte Trachtenpracht, Pferderennen nach dem Vorbild von 1810, Museums- und Tierzelt und vor allem Festzelte, in denen Gemütlichkeit und bayrisches Brauchtum gepflegt wurden, machten diese Veranstaltung zu einem großen Publikumserfolg.

    weiterlesen...
  • Oktoberfest in München 2019

    Oktoberfest in München 2019

    Das offizielle Plakatmotiv für die Wiesn 2019 steht fest.

    Am 1. Februar war es so weit. Der nun zum dritten Mal von dem Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt München ausgelobte Wettbewerb hat wieder ein Gewinnermotiv. Im Münchner Stadtmuseum wurde das Siegerplakat mit den Zweit- und Drittplazierten der Öffentlichkeit nun präsentiert.

    weiterlesen...
  • Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht

    Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht

    Auf geht’s zum Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2019

    Die Landeshauptstadt München sucht das perfekte Plakat für das Oktoberfest 2019: Kreativ in der Gestaltung, charmant in der Aussage und nicht zuletzt von großer Publikumswirksamkeit.

    weiterlesen...
  • Internationales Publikum auf der Wiesn

    Internationales Publikum auf der Wiesn

    Die Wiesn gefällt einfach allen

    Da sitzt Du im Aussenbereich vom Augustiner Festzelt und triffst wieder freundliche Menschen. Ob beim Bier oder bei alkoholfreien Getränken. Oktoberfestbesucher kommen einfach schnell ins Gespräch und wenn das Wetter mitspielt, dann darf es auch im Aussenbereich resp. Biergarten eines Festzeltes sein.

     

    Interview: Internationales Publikum auf dem Oktoberfest (c) Cybernex | German News | Gerd Bruckner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen