/* */ Airbnb bietet Übernachtungsmöglichkeiten

Airbnb bietet Übernachtungsmöglichkeiten mit dem gewissen Etwas zum Oktoberfest in München

Im Zelt oder Loft die Wiesn 2011 „airleben“. Zur Wiesn-Zeit sind in München Übernachtungsmöglichkeiten Mangelware. Hotels sind ausgebucht oder überteuert, Schlafplätze bei Freunden längst vergeben. Airbnb, der weltweit größte Community-Marktplatz für die Vermietung und Buchung von Privatunterkünften, bietet jetzt die Lösung: Für die Besucher des größten Volksfestes der Welt werden Zelte und mobile Lofts zur Verfügung gestellt.

Weiterhin können Gäste über www.airbnb.de nach Privatunterkünften bei Münchner Gastgebern suchen. Schließlich präsentieren auf diesem Community-Marktplatz über 100.000 Gastgeber mit ihren einzigartigen Wohnungen die größte und vielfältigste Auswahl an originellen Unterkünften. Auch die persönlichen Kontakte, die dank Airbnb über die ganze Welt geknüpft werden, machen das Reisen mit Airbnb zu einem besonderen Erlebnis. Einzigartig ist nun der neue Service, den Airbnb zum Oktoberfest 2011 der Airbnb-Community bietet. Von Donnerstag, den 15. September bis Dienstag, den 04. Oktober beherbergt Airbnb im „Wiesn Camp“ und in den „Airbnb Wiesn Lofts“ pro Nacht bis zu 1600 Wiesn-Gäste aus der ganzen Welt.

Zelte im „Wiesn Camp“

Auf dem „Wiesn Camp“ werden 300 Zelte bereitstehen um die feierfreudigen und müden Gäste aufzunehmen. Ein Zelt bietet Platz für 4 Personen. Selbstverständlich stehen den „Wiesn Camp“ Bewohnern auch sanitäre Anlagen, also Toiletten und Duschen, zur Verfügung. Die Kosten betragen pro Zelt und Nacht 58 EUR* (Sonntag bis Freitag) beziehungsweise 68 EUR* (Freitag bis Sonntag). Gebucht werden können die Zelte im „Wiesn Camp“ über www.airbnb.de/rooms/174562.

„Airbnb Wiesn Lofts“

Loft auf der WiesnMit den „Airbnb Wiesn Lofts“ bietet das Unternehmen erstmals ein besonderes und neuartiges Übernachtungserlebnis zum Oktoberfest. Exklusiv über Airbnb haben Gäste, die eine komfortable, wind- und wetter-geschützte Unterkunft bevorzugen, die Möglichkeit, sich in eines der containerartigen mobilen Lofts einzubuchen.

Jedes „Airbnb Wiesn Loft“ bietet auf sieben Quadratmetern Platz für zwei Personen. Es ist mit einem Doppelbett, einer Heizung, Klimaanlage und Leselampen ausgestattet. Zwei Stühle und ein Tisch stehen ebenfalls bereit – vielleicht für das Wiesn-Frühstück am nächsten Morgen. Die Bewohner der „Airbnb Wiesn Lofts“ haben einen eigenen Zugang zu zwei separaten Sanitärbereichen mit Duschen und Toiletten. Die Kosten für eine Übernachtung mit zwei Personen in einem Zimmer eines „Airbnb Wiesn Lofts“ betragen 129 EUR* (Sonntag bis Freitag) und 169 EUR* (Freitag bis Sonntag). Sie können über http://www.airbnb.com/rooms/187470 gebucht werden.

Airbnb-Wellness-Lounge

Sich erholen nach einem anstrengenden Tag auf dem Oktoberfest oder Krafttanken für die Erkundung der zahlreichen Fahrgeschäfte – das können die Gäste des Camps und der Lofts in der Airbnb-Wellness-Lounge. Riesige Sitzsäcke laden hier zum Ausruhen ein. Außerdem können sich die Damen nach bayerischer Tradition die Haare machen lassen.

Gunnar Froh, Country Manager für Airbnb in Deutschland, ist begeistert: „Unsere Zelte im „Wiesn Camp“ und die „Airbnb Wiesn Lofts“ bieten ein einmaliges Oktoberfest-Erlebnis. Menschen aus der ganzen Welt feiern gemeinsam und verbringen unvergessliche, friedliche Tage in München. Außergewöhnliche Unterkünfte sowie das Kennenlernen von neuen Leuten und die Freundschaften, die dadurch weltweit entstehen, machen das Airbnb-Erlebnis aus.“

Das „Wiesn Camp“ mit den „Airbnb Wiesn Lofts“ befindet sich im Olympischen Reitstadion in München-Riem. Hier stehen den Gästen auch Parkplätze zur Verfügung. Für die Sicherheit und Ordnung auf dem Gelände sorgt ein Sicherheitsdienst.

Das Oktoberfest auf der Theresienwiese ist vom „Wiesn Camp“ innerhalb von nur 20 Minuten mit der S-Bahn zu erreichen.

*Zuzüglich einer Airbnb-Servicegebühr zwischen 6 und 12 %, die sich je nach Unterkunft und Reisedauer berechnet.

Letzte Änderung amMittwoch, 22 Mai 2013 13:46
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Oktoberfest Live

  • Hofbräu-Festzelt Kamera 3

    Hofbräu-Festzelt Kamera 3 Hofbräu Festzelt Kamera 3 Block G Das Hofbräu-Festzelt ist das größte seiner Art auf der Wiesn. Neben den Münchnern zieht es vor allem internationale Gäste hierher. Kein Wunder bei dem…
    Live stream Hofbräu Festzelt Nr. 3 ARGE Oktoberfest TV
    weiterlesen...
  • Hofbräu-Festzelt Kamera 2

    Hofbräu-Festzelt Kamera 2 Hofbräu Festzelt Kamera 2 live streaming Das Hofbräu-Festzelt ist das größte seiner Art auf der Wiesn. Neben den Münchnern zieht es vor allem internationale Gäste hierher. Kein Wunder bei dem…
    Live stream Hofbräu Festzelt Nr. 2 Richtung Musik ARGE Oktoberfest TV
    weiterlesen...
  • Live vom Oktoberfestgelände

    Live vom Oktoberfestgelände Erleben Sie das Treiben auf dem Münchner Oktoberfest LIVE aus der Vogelperspektive ...
    weiterlesen...
  • Hofbräu-Festzelt Webcam

    Hofbräu-Festzelt Webcam Hofbräu Festzelt Webcam Das Hofbräu-Festzelt ist das größte seiner Art auf der Wiesn. Neben den Münchnern zieht es vor allem internationale Gäste hierher. Kein Wunder bei dem hohen Bekanntheitsgrad des…
    weiterlesen...

Aktuell

  • Vorläufiger Oktoberfest-Schlussbericht

    Vorläufiger Oktoberfest-Schlussbericht

    Zahlen rund um die Wiesn 2019.

    Nach Schätzung der Festleitung kamen 6,3 Millionen Gäste (2018: 6,3 Millionen) auf das Oktoberfest. In der Gesamtbesucherzahl sind rund 550.000 Oide Wiesn-Besucher enthalten (2018: 500.000). Die Oktoberfest-Gäste tranken nach Angabe der Brauereien insgesamt 7,3 Millionen Maß Bier (2018: 7,5 Millionen). Die aufmerksamen Ordner nahmen Andenkenjägern 96.912 Bierkrüge (2018: 101.000) in den Zelten und an den Ausgängen des Festgeländes ab.

    weiterlesen...
  • Böllerschießen am letzten Tag auf der Wiesn

    Böllerschießen am letzten Tag auf der Wiesn

    Böllerschießen der Schützen unterhalb der Bavaria.

    Anlässlich der Siegerehrung des Oktoberfest-Landesschießens des Bayerischen Sportschützenbundes schießen Böllerschützen großen Salut auf den Stufen zur Bavaria.

    Böllerschießen unterhalb der Bavaria auf dem Oktoberfest
  • Halbzeit auf dem Oktoberfest

    Halbzeit auf dem Oktoberfest

    Oktoberfest-Halbzeitbericht 2019: Feiern auf hohem Niveau – die Qualitätswiesn

    Das 186. Oktoberfest erwies sich bis zur Halbzeit wettertechnisch weitgehend stabil, fast sommerlich. Einheimische flanierten gut gelaunt über das Festgelände und erlebten ihre Wiesn in vollen Zügen: Qualität statt Quantität! Neben einem Zeltbesuch wurden die neuen Fahrgeschäfte ebenso ausprobiert wie die Klassiker in der Schaustellerstraße und auf der Oidn Wiesn. Ein Zwischenstopp am Kaffeestandl weckte die Geister, bevor weiter „strawanzt“ wurde. Die Wiesn erweist sich bisher als „Wohlfühlwiesn“, auf der alle Generationen gemeinsam ihren Spaß haben.

    weiterlesen...
  • Roland Hefter zum Jubiliäum "Auf geht's beim Schichtl"

    Roland Hefter zum Jubiliäum "Auf geht's beim Schichtl"

    Roland Hefter: Urlaub auf der Wiesn

    Bekannt ist er geworden durch die Aktion "Künstler mit Herz" gegen die AfD und Giesinger resp. 1860er ist er auch noch dazu. Gründe, beim Jubiläum 150 Jahre "Auf geht's beim Schichtl" sein Bestes zu geben und so sang er am ersten Wiesn Montag sein Lied "Urlaub auf der Wiesn".

    weiterlesen...
  • Schöne Geste für ehrenamtliche Helfer und Senioren auf der Wiesn

    Schöne Geste für ehrenamtliche Helfer und Senioren auf der Wiesn

    Wohlverdienter VIP-Status für die Münchner Seniorinnen und Senioren

    Der Seniorenbeirat der Stadt München hat in Zusammenarbeit mit den "Kleinen Wiesnzelten" 260 ehrenamtliche HelferInnen,  in das Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“ am ersten Wiesnmontag auf die Oide Wiesn zu einem musikalisch untermalten Wiesntag mit Essen und Trinken eingeladen und alle kamen gerne. Denn es ist nicht selbstverständlich, dass die vielen HelferInnen der Stadt in den einzelnen Stadtteilen den SeniorInnen (bereits ab 60 Jahre) dabei helfen, diese Zielgruppe, gerade wenn sie wenig Geld in dieser, einer der teuersten Städte in Deutschland, haben, zu unerstützen.

    weiterlesen...
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen