/* */ Oktoberfest-Sonderausstellung im Bier & Oktoberfestmuseum

Oktoberfest-Sonderausstellung im Bier & Oktoberfestmuseum

Gruß vom Münchner Oktoberfest/ Wiesn-Erinnerungen. Sonderausstellung im Bier & Oktoberfestmuseum 23. Juli – November 2010. Medien haben ihre Geschichte – manche werden Geschichte. Die Postkarte, genau genommen muss man von der Ansichtskarte sprechen, hat heutzutage ihre besten Jahre hinter sich. Als bebilderte Variante der schmucklosen Postkarte hatte sie ihre Blüte im späten 19. Jahrhundert bis zum Beginn des 1. Weltkrieges. Die historischen Ansichtskarten vom Oktoberfest, die in der Sonderausstellung des Münchner Bier & Oktoberfestmuseums in der Sterneckerstraße 2 gezeigt werden, erzählen vom Rausch, von den Attraktionen der Schaustellerei, vom bierseligen Taumel in der Menschenmenge.

Sie zeigen bayerische Stereotypen wie den Dachauer und die Dachauerin in ihrer Tracht und verherrlichen die harte Arbeit fescher Wiesn-Kellnerinnen. Ihnen gemeinsam ist ein zu Übertreibung und Maßlosigkeit neigendes Bild vom Münchner Oktoberfest, das in seiner künstlerischen Zuspitzung auch heute noch zum Schmunzeln Anlass gibt.

Diese Postkartenmotive und die sie begleitenden (meist recht knappen) handschriftlichen Grüße sollten ohne Zweifel damals den Neid der Adressaten und Daheimgebliebenen erregen.

Die Auswahl in der Ausstellung konzentriert sich vor allem auf Ansichtskarten aus den Jahren 1895 - 1915, weil Postkarten in dieser Zeit ein besonderes Interesse bei den Festbesuchern fanden und deshalb in dieser Zeit die interessantesten künstlerischen Gestaltungen und Motive entstanden sind.

Sie unterscheiden sich dadurch deutlich von den Color-Foto-Postkarten wie wir sie seit den 1950er Jahren kennen. Bekannte Künstler wie Paul Otto Engelhard schufen damals Miniaturen vom Münchner Oktoberfest, die den heutigen Betrachter noch faszinieren und zugleich Dokument einer vergangenen Festkultur sind.

Die Ausstellung zeigt mehr als 100 Original-Ansichtskarten aus der Sammlung des Wiesn-Wirts Willy Heide, ergänzt durch Exponate aus der Sammlung des Münchner Stadtmuseums. Zur Ausstellung erscheint eine kleine Publikation mit ca. 40 Abbildungen.

Die schönsten Erinnerungen an das Oktoberfest zeigt zusätzlich eine Präsentation von Dingen, die durch einen Aufruf der Münchner Boulevardzeitung TZ dem Bier- & Oktoberfestmuseum von Wiesn-Fans zur Verfügung gestellt wurden.

Weitere Infos unter www.Bier-und-Oktoberfestmuseum.de

 

Letzte Änderung amMittwoch, 22 Mai 2013 13:50
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Oktoberfest Live

  • Live vom Oktoberfestgelände

    Live vom Oktoberfestgelände Erleben Sie das Treiben auf dem Münchner Oktoberfest LIVE aus der Vogelperspektive ...
    weiterlesen...

Aktuell

  • Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Drei Festzelte auf der Oidn Wiesn

    Traditionell, schön und einfach anders, als die bekannten Festzelte auf dem Oktoberfest und es gibt dren drei davon, die einen Biergarten haben und drinnen sogar zum Tanzen einladen. Selbst die Musik ist anders, auch wenn der obligatorische Aufruf zum Biertrinken hier nicht fehlt. 1 - 2 - 3 - gsuffa und Die Krüge hoch gehören halt zur Wiesn, wie das Hendl und die Brezn. Der Besuch der Oidn Wiesn lohnt isch auf jeden Fall und 2020 gibt es die Oide Wiesn nicht, weil das Zentrale Landwirtschaft Fest dann den Platz einnimmt.

    weiterlesen...
  • Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Warum gehen MünchnerInnen gerne auf die Oide Wiesn.

    Das Oktoberfest startet in diesem Jahr am 21. September und geht bis 6.10.2019 und dass es seit über 200 Jahren der Höhepunkt des Münchner Volksfestkalenders ist, versteht sich von selbst. Immerhin kommen jedes Jahr rd. 6 Millionen Besucher und feiern sich, München und das bairische Bier. Im Jahre 2010 setzte die Jubiläumsfeier „200 Jahre Oktoberfest“ der Wiesn die Krone auf: Nostalgische Volksfestattraktionen, bunte Trachtenpracht, Pferderennen nach dem Vorbild von 1810, Museums- und Tierzelt und vor allem Festzelte, in denen Gemütlichkeit und bayrisches Brauchtum gepflegt wurden, machten diese Veranstaltung zu einem großen Publikumserfolg.

    weiterlesen...
  • Oktoberfest in München 2019

    Oktoberfest in München 2019

    Das offizielle Plakatmotiv für die Wiesn 2019 steht fest.

    Am 1. Februar war es so weit. Der nun zum dritten Mal von dem Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt München ausgelobte Wettbewerb hat wieder ein Gewinnermotiv. Im Münchner Stadtmuseum wurde das Siegerplakat mit den Zweit- und Drittplazierten der Öffentlichkeit nun präsentiert.

    weiterlesen...
  • Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht

    Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht

    Auf geht’s zum Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2019

    Die Landeshauptstadt München sucht das perfekte Plakat für das Oktoberfest 2019: Kreativ in der Gestaltung, charmant in der Aussage und nicht zuletzt von großer Publikumswirksamkeit.

    weiterlesen...
  • Internationales Publikum auf der Wiesn

    Internationales Publikum auf der Wiesn

    Die Wiesn gefällt einfach allen

    Da sitzt Du im Aussenbereich vom Augustiner Festzelt und triffst wieder freundliche Menschen. Ob beim Bier oder bei alkoholfreien Getränken. Oktoberfestbesucher kommen einfach schnell ins Gespräch und wenn das Wetter mitspielt, dann darf es auch im Aussenbereich resp. Biergarten eines Festzeltes sein.

     

    Interview: Internationales Publikum auf dem Oktoberfest (c) Cybernex | German News | Gerd Bruckner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen