A+ A A-

Museumszelt auf der Historischen Wiesn

Zum 200-jährigen Jubiläum des Oktoberfests hat die Stadt München auf dem Südteil der Theresienwiese eine zweiwöchige Jubiläumsfeier mit einem umfangreichen Programm organisiert, das an alte Oktoberfestzeiten erinnern soll. Das Museumszelt des Münchner Stadtmuseums, das in Zusammenarbeit mit der Münchener Schausteller-Stiftung und dem Verein Oktoberfestmuseum für die Jubiläumsfeier auf der Theresienwiese aufgestellt werden konnte, ergänzt mit den präsentierten Großobjekten die Ausstellung „Das Oktoberfest 1810-2010“ im Münchner Stadtmuseum am St.-Jakobs-Platz.

Ein Highlight im Museumszelt ist die Münchner Schiffschaukel aus der Zeit um 1925 mit komplett erhaltener Perldekoration. Neben dem ältesten Wohnwagen von 1905 vermitteln weitere Wägen das historische Schaustellerleben auf der Wiesn. Die wichtigsten Themen in der Geschichte des Festes erläutern Texte und Fotos.

Ein Filmprogramm gibt einen lebendigen Eindruck vom früheren Treiben auf dem Festplatz. Vom Museumszelt aus ist auch die kreisrunde Bahn des „Velodroms“ zu erreichen, das von 1901 bis 1962 Teil des Oktoberfestes war. Hier kann sich der Besucher auf einem Hochrad, einem Rad mit Handkurbel oder einem Exzenterrad vergnügen.

Nach dem Eintauchen in die Geschichte des Oktoberfestes kann man sich zu Dreh-Orgelmusik bei dem speziellen Jubiläumsbier und einer Brotzeit gemütlich niederlassen.

Ein breites Aktionsprogramm für Kinder ab sechs Jahren, Familien und Schulklassen, das der Verein Kultur&Spielraum organisiert, wird außerdem angeboten. Hier leben historische Wiesnspiele auf wie Reifentreiben mit Holzrädern, Pferderennen mit Pappmaché-Pferden oder das Mus-Essen mit verbundenen Augen.

Öffnungszeiten

Das Areal der Jubiläumsfeier ist ab Freitag, den 17. September 2010, also schon einen Tag vor dem offiziellen Wiesn-Anstich, täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Kinder- und Familienprogramm im Museumszelt
Schulklassenprogramm (4. Jahrgangsstufe): Montag bis Freitag, 10 Uhr bis 12.30 Uhr
Kinder- und Familienprogramm (Kinder ab 7 Jahre): Dienstag und Freitag, 14 Uhr bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag, 11 Uhr bis 17 Uhr

Eintritt und Preise
Der Eintritt auf das Areal der Jubiläumsfeier kostet 4 €. Alle Darbietungen wie Aufführungen im Herzkasperlzelt
oder die Pferderennen sind im Preis inbegriffen. Nur die Fahrten mit den Karussells kosten jeweils 1 € extra.

Letzte Änderung amMittwoch, 22 Mai 2013 13:47
Nach oben

Werbung

Oktoberfest Live

Translation

Aktuell

  • Video vom Oktoberfest Gottesdienst

    Traditioneller Oktoberfest- und Gedenkgottesdienst 2017

    Wie jedes Jahr gabe es den tradionellen Gedenkgottesdienst und zahlreich waren die Gäste bei der Predigt von Pfarrer Ellinghaus. Unser Video zeigt die Predigt im Marstall Festzelt.

     

    Kommentar: lesen/eintragen
  • Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“ auf der Oidn Wiesn
    Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“ auf der Oidn Wiesn

    Neu auf der Oidn Wiesn ist das Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“.

    Die Wirtsleute Gerda und Peter Reichert haben sich der Tradition der Volkssängerei verschrieben und lassen in ihrem Festzelt diese für München typische Wirtshauskultur in der Tradition von Karl Valentin, Ida Schuhmacher, Weiß Ferdl, dem Roiderer Jackl oder Bally Prell, der „Schönheitskönigin von Schneizlreuth“, neu aufleben.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Oktoberfest 2017 ist eröffnet
    Oktoberfest 2017 ist eröffnet

    Wiesnstart 2017 bei leichtem Nieselregen

    Am Samstag (16.9.17) war es wieder so weit. Oberbürgermeister Dieter Reiter zapfte mit 2 Schlägen das erste Faß im Schottenhamel-Festzelt vor der internationalen Presse in der Anstichbox an und überreichte die erste Maß dem Landesvater. Recht beschaulich war es dieses Jahr und ganz unspektakulär. Ein paar sich immer wieder wiederholende Fragen der Presse (waren Sie aufgeregt, haben sie vorher das Anzapfen trainiert) nach der ersten Maß und schon ging es auf die Empore, um alle wichtigen und unwichtigen Stars und Sternchen, Lokalpolitiker zu treffen.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Oide Wiesn jetzt noch attraktiver mit drei Bierzelten
    Oide Wiesn jetzt noch attraktiver mit drei Bierzelten

    Jetzt 3 Festzelte auf der Oidn Wiesn

    Neu auf der Oidn Wiesn ist das Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“. Die Wirtsleute Gerda und Peter Reichert haben sich der Tradition der Volkssängerei verschrieben und lassen in ihrem Festzelt diese für München typische Wirtshauskultur in der Tradition von Karl Valentin, Ida Schuhmacher, Weiß Ferdl, dem Roiderer Jackl oder Bally Prell, der „Schönheitskönigin von Schneizlreuth“, neu aufleben.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Sonderausstellung im Bier & Oktoberfestmuseum 2017
    Sonderausstellung im Bier & Oktoberfestmuseum 2017

    150 Jahre Festhalle Schottenhamel auf dem Oktoberfest

    In 2017 gibt es wieder etwas besonderes zu feiern: Das Bier- und Oktoberfestmueseum in der Sterneckerstraße 2 zeigt bis 24. Februar 2018 eine Sonderausstellung über das Schottenhamelfestzelt.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...