/* */ Start des Oktoberfest München m. Oktoberfestvideo O'zapft is

Entspannter Start des Oktoberfest München m. Oktoberfestvideo "O'zapft is 2006"

„Der Spirit des Jahres 2006 mit Fußballweltmeisterschaft und Papstbesuch trägt in die Wiesn hinein“, freut sich Festleiterin und Tourismusdirektorin Dr. Gabriele Weishäupl, „ Es war ein heiterer und entspannter Auftakt der Wiesn 2006 bei idealem Volksfestwetter.“

Das Tourismusamt der Landeshauptstadt als Veranstalter des 173. Oktoberfestes schätzt das Besucheraufkommen am ersten Wiesn-Wochenende auf rund 900.000 Gäste.

Festlich gekleidet in Tracht kamen wieder die Familien auf die Theresienwiese, amüsierten sich in der Schaustellerstraße und beendeten den Bummel zumeist in den Biergärten der Festzelte oder im neuen Familien-Platzl, das sehr gut angenommen wurde. Vorwiegend die Münchner Bevölkerung genoss ihren Wiesn-Auftakt.

Oktoberfestvideo "O'zapft is" 2006

Eröffnung des Oktoberfest 2006 im Schottenhamel MünchenFür alle German News-Leser, die den Wiesnanstich im Schottenhamelzelt mit Oberbürgermeister Ude und Ministerpräsident Stoiber nicht verfolgen konnten, hat die Redaktion das Oktoberfest-Video "O'zapft is" hier bereitgestellt.

Doch auch Gäste aus aller Welt, insbesondere Amerikaner, Neuseeländer, Schotten, Holländer und Italiener feierten gut gelaunt mit den Münchnern mit.

Die Festleitung und die Beschicker der Wiesn sind mit dem Auftakt 2006 ebenfalls zufrieden und veröffentlichten die nachfolgenden Zahlen:

Essen und Trinken

In den vollbesetzten Bierzelten und –gärten konsumierten die Besucher rund 500.000 Maß Bier, auch in der Küche war der Umsatz rund 10 Prozent höher als im Vorjahr. Die Festgäste verzehrten zehn Ochsen, der Straßenverkauf verlief zufriedenstellend stabil. Die Neuerung, vor dem Anstich ab 10.00 Uhr bereits Brotzeiten und antialkoholische Getränke auszugeben, hat sich sehr bewährt – die bisher problematische Toilettensituation in den Zelten entspannte sich dadurch merklich.

Schaustellerei

Zufriedenheit herrschte in der Schaustellerstraße: Jung und alt, Familien und Freundeskreise, hatten beste Wiesn-Gaudi. Die Neuheiten wurde sehr gut von den Besuchern aufgenommen und eifrig getestet. Am Abend profitierten die Schausteller durch den Wechsel in den Zelte, bedingt durch die neue Reservierungsregelung an Samstagen.

Andenkenverkauf

Logo-Artikel mit dem himmelblau-heiteren Plakatmotiv sind vom Start weg der Renner. Neben dem offiziellen Wiesn-Krug werden Kopfbedeckungen jeder Art naturgemäß von Touristen geordert. Den German News Oktoberfest-Shop mit Andenken, Oktoberfest-T-Shirts, Oktoberfest-Masskrug finden Sie hier

Wiesn-Hits

„54..74..90..2010“ war in allen Zelten zu hören. Standards wie „Hey, Baby“, „Sierra Madre“ und Co, deutsches Schlagergut und bayrische Klassiker wie der Defiliermarsch sind für die rechte Wiesn-Stimmung immer noch unverzichtbar.

Quelle: Tourismusamt München

 

Letzte Änderung amMittwoch, 22 Mai 2013 13:58
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Oktoberfest Live

  • Live vom Oktoberfestgelände

    Live vom Oktoberfestgelände Erleben Sie das Treiben auf dem Münchner Oktoberfest LIVE aus der Vogelperspektive ...
    weiterlesen...

Aktuell

  • Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Drei Festzelte auf der Oidn Wiesn

    Traditionell, schön und einfach anders, als die bekannten Festzelte auf dem Oktoberfest und es gibt dren drei davon, die einen Biergarten haben und drinnen sogar zum Tanzen einladen. Selbst die Musik ist anders, auch wenn der obligatorische Aufruf zum Biertrinken hier nicht fehlt. 1 - 2 - 3 - gsuffa und Die Krüge hoch gehören halt zur Wiesn, wie das Hendl und die Brezn. Der Besuch der Oidn Wiesn lohnt isch auf jeden Fall und 2020 gibt es die Oide Wiesn nicht, weil das Zentrale Landwirtschaft Fest dann den Platz einnimmt.

    weiterlesen...
  • Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Warum gehen MünchnerInnen gerne auf die Oide Wiesn.

    Das Oktoberfest startet in diesem Jahr am 21. September und geht bis 6.10.2019 und dass es seit über 200 Jahren der Höhepunkt des Münchner Volksfestkalenders ist, versteht sich von selbst. Immerhin kommen jedes Jahr rd. 6 Millionen Besucher und feiern sich, München und das bairische Bier. Im Jahre 2010 setzte die Jubiläumsfeier „200 Jahre Oktoberfest“ der Wiesn die Krone auf: Nostalgische Volksfestattraktionen, bunte Trachtenpracht, Pferderennen nach dem Vorbild von 1810, Museums- und Tierzelt und vor allem Festzelte, in denen Gemütlichkeit und bayrisches Brauchtum gepflegt wurden, machten diese Veranstaltung zu einem großen Publikumserfolg.

    weiterlesen...
  • Oktoberfest in München 2019

    Oktoberfest in München 2019

    Das offizielle Plakatmotiv für die Wiesn 2019 steht fest.

    Am 1. Februar war es so weit. Der nun zum dritten Mal von dem Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt München ausgelobte Wettbewerb hat wieder ein Gewinnermotiv. Im Münchner Stadtmuseum wurde das Siegerplakat mit den Zweit- und Drittplazierten der Öffentlichkeit nun präsentiert.

    weiterlesen...
  • Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht

    Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht

    Auf geht’s zum Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2019

    Die Landeshauptstadt München sucht das perfekte Plakat für das Oktoberfest 2019: Kreativ in der Gestaltung, charmant in der Aussage und nicht zuletzt von großer Publikumswirksamkeit.

    weiterlesen...
  • Internationales Publikum auf der Wiesn

    Internationales Publikum auf der Wiesn

    Die Wiesn gefällt einfach allen

    Da sitzt Du im Aussenbereich vom Augustiner Festzelt und triffst wieder freundliche Menschen. Ob beim Bier oder bei alkoholfreien Getränken. Oktoberfestbesucher kommen einfach schnell ins Gespräch und wenn das Wetter mitspielt, dann darf es auch im Aussenbereich resp. Biergarten eines Festzeltes sein.

     

    Interview: Internationales Publikum auf dem Oktoberfest (c) Cybernex | German News | Gerd Bruckner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen