/* */ Die ersten Eindrücke vom Oktoberfest 2005

Die ersten Eindrücke vom Oktoberfest 2005

Wieder einmal durften wir die neuesten Attraktionen auf dem Oktoberfest für Sie vorweg testen. Der obligatorische Presserundgang mit der Festleiterin Dr. Gabriele Weishäupl und dem Oberbürgermeister Christian Ude machten es wieder möglich.

Unser absoluter Tipp für dieses Jahr, als Neuling mit Format, ist der Tropical Trip der Familie Agtsch. Aber nur keine Angst (koa angscht) , auch wenn der Besitzername ähnlich klingt: Es ist nur dann spannend für die Umstehenden wenn ein Fahrgast etwas zuviel getrunken hat.

Dann nämlich könnten wir uns vorstellen, dass es da zu überraschenden Momenten bei Fahrgast wie Mitfahrenden kommen kann.

Das rasante Fahrgeschäft bewegt sich gut und schnell wie ein Surfbrett, das zwar gut im Wasser liegt, aber höllisch abgeht. Fotofreunde müssen hier, ob der rasanten Fahrt, den Fotoapparat gut festhalten, sonst fliegt er weg. Wer es etwas mit dem Magen hat sollte lieber zusehen. Die Hartgesottenen allerdings werden dieses Fahrgeschäft lieben.

Das Motodrom

Doch auch das Motodrom verspricht nicht nur Einiges rund um eine Steilwandfahrt mit dem Motorrad, sondern liefert auch die Beweise wie Schwerkraft, Maschine und Mensch gemeinsam die Steilwand erobern können - ohne herunterzufallen.

Mit dem Formel-V Rennwagen und den Motorrädern zeigen die Fahrer was in ihnen steckt und das scheint doch Einiges zu sein.

Sie wollen sehen wie man an einer Steilwand entlang fährt und das gar stehend und händefrei? Dann wird es Ihnen hier gefallen. Schließlich holte Hugo Dabbert 1980 den Weltrekord im Dauersteilwandfahren mit dem Motorrad nach Europa. Langweilig wird es dort also nicht. Das können wir schon jetzt verraten.

Imagination

Eine ganz andere Klientel wird das IMAGINATION ansprechen. Denn dort werden Sie spätestens nach einer Maß glauben, dass Sie auf einem LSD-Trip der 70er zu sein scheinen.

Schwarzlicht und Neonfarben zeigen, ob der ausgehändigten Special-3D-Brille, was das Hirn bis dahin noch nicht verarbeitet hat. Wie ein Prisma bricht diese Wunderbrille das Licht sternförmig in Regenbogenfarben und so erscheint der über 70 Meter lange Weg durch den funkelnden Irrgarten sehr viel länger als 70 Meter im Normalzustand auf der Straße.

Lassen Sie sich überraschen und durchschreiten Sie den Sternen-Tunnel möglichst schnell. Sie kennen ja vielleicht schon den Hallo-Effekt. Wenn nicht, dann bleiben Sie doch einfach mal in der Röhre stehen. Spätestens nach 2 Mass Bier wissen Sie dann, wie es ist, wenn LSD oder Haschisch reichlich verkostet wurden.

Erste Impressionen vom Oktoberfest haben wir in einem Kurzfilm für Sie hier zusammengestellt.

Viel Spass auf Ihrem ersten Oktoberfest Trip wünscht die German News Redaktion.

Wenn Sie auf dem Oktoberfest nicht verlorgen gehen möchten, Andere auf sich aufmerksam machen wollen, dann finden Sie im Oktoberfest Shop sicher das Passende für Spass und gute Laune. Übrigens: Den offiziellen Wiesnmasskrug finden Sie natürlich auch im Wiesn-Shop.

Fotos und Film: German News

 

Letzte Änderung amMittwoch, 22 Mai 2013 13:55
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Oktoberfest Live

  • Live vom Oktoberfestgelände

    Live vom Oktoberfestgelände Erleben Sie das Treiben auf dem Münchner Oktoberfest LIVE aus der Vogelperspektive ...
    weiterlesen...

Aktuell

  • Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Drei Festzelte auf der Oidn Wiesn

    Traditionell, schön und einfach anders, als die bekannten Festzelte auf dem Oktoberfest und es gibt dren drei davon, die einen Biergarten haben und drinnen sogar zum Tanzen einladen. Selbst die Musik ist anders, auch wenn der obligatorische Aufruf zum Biertrinken hier nicht fehlt. 1 - 2 - 3 - gsuffa und Die Krüge hoch gehören halt zur Wiesn, wie das Hendl und die Brezn. Der Besuch der Oidn Wiesn lohnt isch auf jeden Fall und 2020 gibt es die Oide Wiesn nicht, weil das Zentrale Landwirtschaft Fest dann den Platz einnimmt.

    weiterlesen...
  • Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Warum gehen MünchnerInnen gerne auf die Oide Wiesn.

    Das Oktoberfest startet in diesem Jahr am 21. September und geht bis 6.10.2019 und dass es seit über 200 Jahren der Höhepunkt des Münchner Volksfestkalenders ist, versteht sich von selbst. Immerhin kommen jedes Jahr rd. 6 Millionen Besucher und feiern sich, München und das bairische Bier. Im Jahre 2010 setzte die Jubiläumsfeier „200 Jahre Oktoberfest“ der Wiesn die Krone auf: Nostalgische Volksfestattraktionen, bunte Trachtenpracht, Pferderennen nach dem Vorbild von 1810, Museums- und Tierzelt und vor allem Festzelte, in denen Gemütlichkeit und bayrisches Brauchtum gepflegt wurden, machten diese Veranstaltung zu einem großen Publikumserfolg.

    weiterlesen...
  • Oktoberfest in München 2019

    Oktoberfest in München 2019

    Das offizielle Plakatmotiv für die Wiesn 2019 steht fest.

    Am 1. Februar war es so weit. Der nun zum dritten Mal von dem Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt München ausgelobte Wettbewerb hat wieder ein Gewinnermotiv. Im Münchner Stadtmuseum wurde das Siegerplakat mit den Zweit- und Drittplazierten der Öffentlichkeit nun präsentiert.

    weiterlesen...
  • Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht

    Wettbewerb: Plakat für das Oktoberfest 2019 gesucht

    Auf geht’s zum Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2019

    Die Landeshauptstadt München sucht das perfekte Plakat für das Oktoberfest 2019: Kreativ in der Gestaltung, charmant in der Aussage und nicht zuletzt von großer Publikumswirksamkeit.

    weiterlesen...
  • Internationales Publikum auf der Wiesn

    Internationales Publikum auf der Wiesn

    Die Wiesn gefällt einfach allen

    Da sitzt Du im Aussenbereich vom Augustiner Festzelt und triffst wieder freundliche Menschen. Ob beim Bier oder bei alkoholfreien Getränken. Oktoberfestbesucher kommen einfach schnell ins Gespräch und wenn das Wetter mitspielt, dann darf es auch im Aussenbereich resp. Biergarten eines Festzeltes sein.

     

    Interview: Internationales Publikum auf dem Oktoberfest (c) Cybernex | German News | Gerd Bruckner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen