/* */ Münchner Knödelei

Münchner Knödelei

A runde Sach' präsentierte das Wirte-Ehepaar Bettina und Florian Oberndorfer erstmals zur Wiesn 2002: Die Münchner Knödelei. 180 Sitzplätze fasst das Zelt, in dem den handgedrehten Sinnbildern bajuwarischer Esskultur kulinarisch gehuldigt wird.

Ziel der Münchner Knödelei ist die Erhaltung und Verbreitung des Kulturguts 'Knödel', das auf dem Oktoberfest einer breiten Zielgruppe aus allen Altersklassen und Gesellschaftsschichten näher gebracht wird. Bodenständige und qualitativ hochwertige Gastronomie mit einem variationsreichen, gesunden Angebot und attraktiven Preisen vermitteln bayerische Tradition mit Pfiff - fern von Burger, Currywurst und Pommes.

Ein knödeliges Vergnügen für Jung und Alt ist es, wenn die gemeinen Semmel-, Kartoffel- und Speckknödel ihre gesamte Verwandtschaft zum Familientreffen in die Münchner Knödelei einladen: Rustikale Bergkas- und Steinpilz-Knödel, gesunde Rote Beete- und Spinat-Knödel, würzige Fleischknödel, aber auch die batzigen Bananen- und luftigen Topfenknödel. Für jeden Geschmack wird von Küchenchef Erwin Reusch das entsprechende bayerische Schmankerl geboten. In der Münchner Knödelei, die 1997 ihre Geburtsstunde im Wirtshaus in der Au hatte, können sich Menschen jeden Alters wohl fühlen.

Die Qualität der Speisen wird kontrolliert über das Wirtshaus in der Au, die Geburtsstätte und Wiege der Münchner Knödelei. Die Au ist schließlich seit Jahren bekannt für die größten Knödel Münchens und ihre zahlreichen Knödelaktionen. Im Knödeleistand auf der Wiesn werden die Knödel abgekocht und die Speisen zubereitet. Dadurch können Schnelligkeit und hohe Qualität gewährleistet werden.

Ein auffälliger und attraktiver Verkaufsstand in Form eines überdimensionalen alten Küchenherdes mit anschließendem Zelt macht die Wiesnbesucher auf die Münchner Knödelei aufmerksam. Freundliches und fachkompetentes Personal in bayerischer Tracht bietet im Straßenverkauf eine breite Auswahl typisch bayerischer Knödelspezialitäten an.

Im Knödelzelt lädt ein gemütliches bayerisches Bierzelt-Ambiente zum Verweilen ein. Die Speisekarte als Königlich Bayerische Knödel-Rundschau bietet nicht nur einen Überblick über die Vielfalt der Knödelgerichte, sondern auch Einblicke in die Geschichte des Knödels als Sinnbild bajuwarischer Culinaire. Tägliche Attraktionen nicht nur musikalischer Art machen den Besuch der Münchner Knödelei zu einem Erlebnis, das kein Wiesnbesucher verpassen sollte.

Das Wirte-Ehepaar Bettina und Florian Oberndorfer und das Wirtshaus in der Au haben in den vergangenen Jahren gezeigt, wie erfolgreich bayerische Tradition mit Pfiff sein kann, und ihr bewährtes Team wird alles daran setzen, durch humorvolles Auftreten die Sympathie von Gästen aus aller Welt zu gewinnen.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Gerd

Cybernex

Nach oben

After Wies´n

  • 35mm

    Im 35mm im Mathäser Filmpalast herrscht an den Donnerstagen, Freitag und Samstagen während der Wiesn und am 2. Oktober Festzeltstimmung mit Live-DJs bei freiem Eintritt.

    weiterlesen...
  • Wiesnclub

    Schon am Schwanken? Wie gut, dass der Wiesnclub nur einen Katzensprung von der Theresienwiese entfernt ist.

    weiterlesen...
  • Wiesncasino

    Wiesncasino

    Filmreife Stimmung verspricht an den Freitagen und Samstagen während der Wiesn sowie am 2.10. vor dem Feiertag das Filmcasino.

    weiterlesen...
  • Wiesn Lounge

    Gut essen und gescheit weiterfeiern kann man im Bachmaier Hofbräu bei originaler Oktoberfest-Deko, Stimmungsmusik von wechselnden DJs ...

    weiterlesen...
  • Sugar

    Herzig! Die ersten Mädels, die freitags und samstags im Sugar Club einlaufen, bekommen erst mal ein Lebkuchenherz um den Hals gehängt.

    weiterlesen...

Werbepartner

Werbung

Oktoberfest Live

  • Live vom Oktoberfestgelände

    Live vom Oktoberfestgelände Erleben Sie das Treiben auf dem Münchner Oktoberfest LIVE aus der Vogelperspektive ...
    weiterlesen...

Aktuell

  • Bierpreis auf dem Münchner Oktoberfest 2019

    Bierpreis auf dem Münchner Oktoberfest 2019

    Die Getränkepreise auf der Wiesn 2019.

    Die gastronomischen Betriebe haben dem Referat für Arbeit und Wirtschaft die von ihnen geplanten Getränkepreise für die Wiesn 2019 mitgeteilt. Demnach wird eine Mass Festbier zwischen 10,80 Euro und 11,80 Euro kosten, durchschnittlich 3,11 Prozent mehr als im Vorjahr. 2018 reichte die Preisspanne von 10,70 Euro bis 11,50 Euro. Die Durchschnittspreise der alkoholfreien Getränke betragen pro Liter für Tafelwasser 8,87 Euro (Vorjahr 8,72 Euro), Spezi 10,01 Euro (Vorjahr 9,80 Euro) und für Limonade 9,56 Euro (Vorjahr 9,27 Euro).

    weiterlesen...
  • Präsentation des Wiesnmaßkrug 2019

    Präsentation des Wiesnmaßkrug 2019

    Jürgen Kirner präsentiert den offiziellen Oktoberfest-Maßkrug 2019.

    Er ist bekannt als Fernsehmoderator von den „Brettl-Spitzen“ im Bayerischen Fernsehen, als Volkssänger und Programmgestalter vom Festzelt „Zur Schönheitskönigin“ auf der Oidn Wiesn und als Autor von satirischen Texten, Szenen und Couplets: Jürgen Kirner. In diesem Jahr widmete sich der Kabarettist dem offiziellen Oktoberfest-Bierkrug, den er im Rahmen eines satirisch-bissigen Rundumschlags auf die Parteien in Bayern resp. München und im Speziellen zu Söder, aber auch über die Wiesn im Besonderen und im Allgemeinen vorstellte. (Auszug aus seiner 15 minütigen Rede)

    Offinzielle Präsentation des Wiesnmaßkrug 2019 (Auszug aus seiner Rede im Winzerer Fähndl)
    weiterlesen...
  • Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Die Festzelte auf der Oidn Wiesn des Oktoberfest

    Drei Festzelte auf der Oidn Wiesn

    Traditionell, schön und einfach anders, als die bekannten Festzelte auf dem Oktoberfest und es gibt dren drei davon, die einen Biergarten haben und drinnen sogar zum Tanzen einladen. Selbst die Musik ist anders, auch wenn der obligatorische Aufruf zum Biertrinken hier nicht fehlt. 1 - 2 - 3 - gsuffa und Die Krüge hoch gehören halt zur Wiesn, wie das Hendl und die Brezn. Der Besuch der Oidn Wiesn lohnt isch auf jeden Fall und 2020 gibt es die Oide Wiesn nicht, weil das Zentrale Landwirtschaft Fest dann den Platz einnimmt.

    weiterlesen...
  • Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest 2019

    Warum gehen MünchnerInnen gerne auf die Oide Wiesn.

    Das Oktoberfest startet in diesem Jahr am 21. September und geht bis 6.10.2019 und dass es seit über 200 Jahren der Höhepunkt des Münchner Volksfestkalenders ist, versteht sich von selbst. Immerhin kommen jedes Jahr rd. 6 Millionen Besucher und feiern sich, München und das bairische Bier. Im Jahre 2010 setzte die Jubiläumsfeier „200 Jahre Oktoberfest“ der Wiesn die Krone auf: Nostalgische Volksfestattraktionen, bunte Trachtenpracht, Pferderennen nach dem Vorbild von 1810, Museums- und Tierzelt und vor allem Festzelte, in denen Gemütlichkeit und bayrisches Brauchtum gepflegt wurden, machten diese Veranstaltung zu einem großen Publikumserfolg.

    weiterlesen...
  • Das Oktoberfest Plakatmotiv 2019

    Das Oktoberfest Plakatmotiv 2019

    Das offizielle Plakatmotiv für die Wiesn 2019 steht fest.

    Am 1. Februar war es so weit. Der nun zum dritten Mal von dem Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt München ausgelobte Wettbewerb hat wieder ein Gewinnermotiv. Im Münchner Stadtmuseum wurde das Siegerplakat mit den Zweit- und Drittplazierten der Öffentlichkeit nun präsentiert.

    weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen