Cyberspace erleben

Sonntag, 28 September 2014 19:08

Cyberspace erleben

von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Kapriolen schießt der Fahrgast des Riesenpendels Cyber Space.

 Lang­am schwingt die arretierte Gondel nach rechts und links, immer schneller wird diese Bewegung bis die maximale Höe erreicht wird. In diesem Moment kann die Gondel rund 50 Meter über dem Boden Loopings vollführen oder wahlweise die Fahrgäste kopfüber nach unten fallen lassen.

Völlig losgelöst im Cyberspace erleben die Passagiere, deren Beine frei hängen, die rasante Fahrt bei Tem­po 90 km/h wie im Flug. Ein Propeller über der Gondel sorgt für effektvollen Sound dieser sensationellen Wiesn-Air­line. Das Hightech-Fahrgeschäft, das erstmals im Juli 2004 auf dem Düsseldorfer Schützenfest in Betrieb genommen wurde, gehört dem Münchner Schausteller Egon Kaiser.

 

Letzte Änderung am Montag, 25 Februar 2019 12:53
Gerd Bruckner

Herausgeber und Chefredakteur

https://germannews.com

Ähnliche Artikel

Medien

Cybernespace auf dem Oktoberfest
Wir verwenden Cookies (Textdateien), um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie geben ihre Einwilligung mit Einverstanden oder können ablehnen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.