/* */ Wetter gut - Stimmung sehr gut

Willkommen bei Oktoberfest TV

Oktoberfest 2019

Vom 21.9. bis 6.10.2019 ist es erst wieder so weit. 

Stimmung via Live-Webcams und live streaming mit Ton direkt aus einigen Bier-Hochburgen sowie alles Wissenswerte zur aktuellen Wiesn auf unseren Seiten. Feiern Sie 2019 wieder gemeinsam mit uns das größte und schönste Volksfest der Welt! Wir Bayern betrachten uns gerne als kompatibel gegenüber jeglichen Umwelteinflüssen, genau so wie unser komplettes Seitenangebot.

Informationen, Bilder, Videos aus 2018 und davor finden Sie selbstverständlich auf unseren Seiten.

Durch unser responsives Design genießen Sie Oktoberfest TV auf allen Endgeräten in anspruchsvollen Look & Feel. Egal ob Smartphone, Tablet oder lokal "dahoam" - bei uns sind Sie immer LIVE dabei!

 

Wetter gut - Stimmung sehr gut

Oktoberfest-Auftakt 2018 und ca. 800.000 Besucher rufen: Endlich wieder Wiesn!

Trotz aller Unkenrufe: das Wetter ist am ersten Wiesnwochenende optimal. Nicht zu heiß, nicht regnerisch, a bisserl durchwachsen und Schausteller, wie Wiesnwirte freuen sich.

Das Referat für Arbeit und Wirtschaft als Veranstalter des Münchner Oktoberfestes schätzt das Besucheraufkommen am ersten Wiesn-Wochenende bereits auf über 800.000 (2017: 600.000 Besucher). Festwirte, Marktkaufleute und Schausteller sprechen von einem “starken Auftakt“ und sind mit den Umsätzen zufrieden.

Essen & Trinken
Bereits 13 Ochsen (2017: 11) wurden am ersten Wiesn-Wochenende verspeist. Auch der Straßenverkauf lief gut an. In den Festzelten war der stärkere Andrang im Vergleich zum Vorjahr deutlich spürbar. Wirte-Sprecher Peter Inselkammer vermeldet „gesteigerten Durst“ bei den Festgästen, denn auch die Biergärten waren gut besetzt.

Auch die Schausteller profitierten vom perfekten Volksfestwetter und den gestiegenen Besucherzahlen im Vergleich zum letzten Jahr. Die Neuheiten wie „Dschungelcamp“, „Chaos Pendel“ und „Predator“ zogen viele Besucher an. Besonders erfreulich: Babyflug und Kinderkarussell wurden von den jungen Wiesnfans fleißig ausprobiert. Der Vorstand der Münchner Schausteller im Bayerischen Landesverband der Marktkaufleute und Schausteller Manfred Zehle freut sich über reges Besucheraufkommen bei den Schaustellern und besonders bei den familientauglichen Fahrgeschäften.

Besonders die Gäste aus dem Ausland waren heiß auf Wiesn-Souvenirs. Ob Pins oder Bierkrüge – zum Wiesnauftakt lief der Verkauf rund.

Oide Wiesn

Schlangestehen vor den Kassenhäuschen hielt weder die Münchner noch die Gäste aus dem Ausland davon ab, den „Sehnsuchtsort der Münchner“ zu besuchen. Die Biergärten waren gut gefüllt und die historischen Attraktionen erfreuten Klein und Groß.

Letzte Änderung amMontag, 25 Februar 2019 15:35
Nach oben

Werbepartner

Werbung

Moderne Fahrgeschäfte

  • Fliegender Teppich

    Fliegender Teppich

    Aladin würde vor Neid erblassen, wenn er den Fliegenden Teppich, der schon seit vielen Jahren auf der Wiesn zu finden ist, besteigen könnte.

    weiterlesen...
  • Techno Power

    Techno Power

    Love Parade war gestern, heute ist Techno Power. Der DJ an der Musiktheke dieses Highspeed-Karussells legt die angesagtesten Hits auf die über ein eigens entwickeltes Sound System (über 4 kW) den Geschwindigkeitsrausch der Volksfest-Raver auf die Spitze treiben.

    weiterlesen...
  • Free Style

    Free Style

    Den ultimativen Adrenalinstoß verspricht die Fahrt im ersten Hochfahrgeschäft, das nicht über Kopf fährt.

    weiterlesen...
  • CyberSpace

    CyberSpace

    Mit dem CyberSpace des Münchner Schaustellerbetriebes Egon Kaiser steht eine der modernsten Achterbahnen Deutschlands auf dem Oktoberfest. Diese Weltneuheit auf dem Coaster-Sektor, eine verschärfte Version der guten alten Wilden Maus, ist eine Idee des Düsseldorfer Achterbahnkönigs Oscar Bruch.

    weiterlesen...
  • Alpina Bahn

    Alpina Bahn

    Bei Tempo 80 hebt der Fahrgast ab und erlebte für knapp zwei Sekunden, wie die Erdanziehung außer Kraft gesetzt wird. Die Familienachterbahn mit angenehmer, aber rasanter Fahrt ist wieder zu Gast auf dem Oktoberfest.

    weiterlesen...

Traditionsbuden

  • Lass Dich im Stil anno 1900 fotografieren

    Lass Dich im Stil anno 1900 fotografieren

    Der Photopalast anno 1900

    Nostalgie pur im Fotostudio von Karl Oberreiter, der zusammen mit seinem Sohn Alexander Damen und Herren auf der Wiesn erstmals ins rechte (Foto)Licht rückt. Fotografiert wird im Stil des 19. Jahrhunderts, als sich Berufsfotografen auf das Volksfestgeschäft zu spezialisieren begangen.

    weiterlesen...
  • Kepplersche Schießbude ein historisches Schmuckstück auf der Oidn Wiesn

    Kepplersche Schießbude ein historisches Schmuckstück auf der Oidn Wiesn

    Schießbude mit mechanischen Scheiben

    Einen authentischen Raumeindruck aus der Zeit um 1900 vermittelt die Schießbude von Maximilian Fritz, die erstmals auf der Oidn Wiesn zu finden ist. Der Antiquitätenhändler erwarb 1986 das Schießgeschäft der langjährigen Wiesn-Beschickerin Kunigunde Keppler, das aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts stammt.

    weiterlesen...
  • Der Münchner Vogelpfeifer

    Der Münchner Vogelpfeifer

    Der Münchner Vogelpfeifer heißt Horst Berger und ist der Nachfolger des bekannten Münchner Vogelstimmenimitators Michael Bader, der 47 Jahre lang auf den Münchner Oktoberfesten der Nachkriegszeit residierte.

    weiterlesen...
  • Original Pitt’s Todeswand

    Original Pitt’s Todeswand

    Das 1932 von Pitt Löffelhardt und Ludwig Seeger gegründete Geschäft, begeistert seit der ersten Nachkriegs-Wiesn die Besucher auf dem Münchner Oktoberfest.

    weiterlesen...
  • Schießbuden auf dem Oktoberfest

    Schießbuden auf dem Oktoberfest

    Die ersten Schießstände hielten um 1840 auf Volksfesten Einzug.

    In den 1870er Jahren wurden die ersten Schießbuden aufgebaut, heute stehen moderne Schießwagen zum Testen der Zielsicherheit bereit. In den 1880er Jahren kam das Schießen auf Objekte aus Ton auf.

    weiterlesen...

Kleine Wiesn-Zelte

  • Zur Bratwurst

    Zur Bratwurst

    Seit 2001 ist das Bratwurst Glöckl nach 100-jähriger Abstinenz wieder auf der Wiesn vertreten. Gegründet wurde die Gaststätte Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom im Jahr 1893 durch Simon Bäumler.

    weiterlesen...
  • Zum Stiftl

    Zum Stiftl

    'Schifoan' können die Gäste in Lorenz Josef Stiftls nagelneuem Wiesnzelt mit 440 Sitzplätzen nicht, aber mitsingen werden sie bei diesem Wiesn-Schlager sicher: Der Neubau im Landhausstil präsentiert sich innen als rustikale Skihütte.

    weiterlesen...
  • Hühner- und Entenbraterei Ammer

    Hühner- und Entenbraterei Ammer

    Die Hühner- und Entenbraterei Ammer gibt es auf der Wiesn schon seit 1885. Joseph Ammer, damals Geflügelhändler am Viktualienmarkt, erhielt durch glückliche Umstände die Zulassung zur Wiesn und die erste und einzige Hühnerbraterei der Welt nahm ihre Arbeit auf.

    weiterlesen...
  • Münchner Knödelei

    Münchner Knödelei

    A runde Sach' präsentierte das Wirte-Ehepaar Bettina und Florian Oberndorfer erstmals zur Wiesn 2002: Die Münchner Knödelei. 180 Sitzplätze fasst das Zelt, in dem den handgedrehten Sinnbildern bajuwarischer Esskultur kulinarisch gehuldigt wird.

    weiterlesen...
  • Metzgerstub´n

    Metzgerstub´n

    Der Münchner Familienbetrieb in der vierten Generation, die Metzgerei vinzenzmurr, ist nach zweijähriger Pause - seit dem Jahr 2010 - wieder auf dem Oktoberfest vertreten und führt damit seine über 100jährige Wiesn-Tradition fort.

    weiterlesen...

Bierzelte

  • Augustiner Festhalle

    Augustiner Festhalle

    Tradition auf der Wiesn findet man bei den Bierzelten vor allem in der Augustiner Festhalle.

    weiterlesen...
  • Fischervroni

    Fischervroni

    Die Fischer-Vroni mit ihrer Fachwerksfassade, einem Storchennest auf dem Dach, sowie dem Fischerkahn mit Birke vor dem Eingang gibt es schon seit 1905.

    weiterlesen...
  • Weinzelt

    Weinzelt

    Für viele eines der schönsten Zelte auf der Wiesn. Zugegeben - Maßkrugstemmer kommen im Weinzelt der Familie Kuffler vielleicht nicht auf ihre Kosten.

    weiterlesen...
  • Löwenbräu-Festhalle

    Löwenbräu-Festhalle

    Schon von weitem weist der 37 Meter hohe Löwenbräu-Turm den Weg zum Traditionszelt mit dem brüllenden Löwen an der Fassade. Mit seinem berühmten Ruf Lööööwenbräu ...

    weiterlesen...
  • Festhalle Schottenhamel

    Festhalle Schottenhamel

    Das von der Familie Schottenhamel, schon in der vierten Generation geführte Schottenhamel Festzelt, ist das In-Zelt der Münchner Jugend schlechthin.

    weiterlesen...

Oktoberfest Live

  • Hofbräu-Festzelt Kamera 3

    Hofbräu-Festzelt Kamera 3 Hofbräu Festzelt Kamera 3 Block G Das Hofbräu-Festzelt ist das größte seiner Art auf der Wiesn. Neben den Münchnern zieht es vor allem internationale Gäste hierher. Kein Wunder bei dem…
    Live stream Hofbräu Festzelt Nr. 3 ARGE Oktoberfest TV
    weiterlesen...
  • Hofbräu-Festzelt Kamera 2

    Hofbräu-Festzelt Kamera 2 Hofbräu Festzelt Kamera 2 live streaming Das Hofbräu-Festzelt ist das größte seiner Art auf der Wiesn. Neben den Münchnern zieht es vor allem internationale Gäste hierher. Kein Wunder bei dem…
    Live stream Hofbräu Festzelt Nr. 2 Richtung Musik ARGE Oktoberfest TV
    weiterlesen...
  • Live vom Oktoberfestgelände

    Live vom Oktoberfestgelände Erleben Sie das Treiben auf dem Münchner Oktoberfest LIVE aus der Vogelperspektive ...
    weiterlesen...
  • Hofbräu-Festzelt Webcam

    Hofbräu-Festzelt Webcam Hofbräu Festzelt Webcam Das Hofbräu-Festzelt ist das größte seiner Art auf der Wiesn. Neben den Münchnern zieht es vor allem internationale Gäste hierher. Kein Wunder bei dem hohen Bekanntheitsgrad des…
    weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen