A+ A A-

Zur Bratwurst

Zur Bratwurst - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Seit 2001 ist das Bratwurst Glöckl nach 100-jähriger Abstinenz wieder auf der Wiesn vertreten. Gegründet wurde die Gaststätte Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom im Jahr 1893 durch Simon Bäumler.

Mit dem Nürnberger Bratwurst Glöcklein verbindet die Münchner Institution nur die Ähnlichkeit des Namens, welche der Gründer aber auch bewusst nutzte. Nach diversen Namensstreitigkeiten mit der fränkischen Konkurrenz wurde im Sommer 2005 per Gerichtsentscheid gegen die Münchner entschieden. Seitdem hat das kleine Wiesn-Zelt den Namen 'Zur Bratwurst'.

Auf der Wiesn ist das Bratwurst Glöckl (Zur Bratwurst) mit einem Zelt vertreten, dass dem alten Gebäude am Frauenplatz nachempfunden wurde, das im Jahr 1945 bis auf die Grundmauern niederbrannte. Neben den Zeltplätzen gibt es auch noch einen Straßenverkauf auf der Wiesn. Das Bratwurst-Paradies der Familie Hochreiter auf dem Oktoberfest, zählt mittlerweile nicht nur für das Stammpublikum zu einem der schönsten kleinen Zelt auf der Wiesn.

Freuen Sie sich auf eine herzhafte Auswahl an bayerischen Schmankerln und auf das süffige Augustiner aus dem Holzfass. Außer den berühmten, am offenen Buchenholzfeuer gegrillten Rostbratwürstln, werden den Gästen eine Reihe weiterer original Münchner Delikatessen, wie die Weiß- und Stockwürste vom Wallner aus der Großmarkthalle (bis 14 Uhr) oder dem Gassner Andi seine Ox'nwürst, serviert. Und natürlich gibt es auch fleischlose Verköstigung und etwas für die süßen Gäste.

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Gerd

Cybernex

Nach oben

After Wies´n

  • 35mm

    Im 35mm im Mathäser Filmpalast herrscht an den Donnerstagen, Freitag und Samstagen während der Wiesn und am 2. Oktober Festzeltstimmung mit Live-DJs bei freiem Eintritt.

    weiterlesen...
  • Wiesnclub

    Schon am Schwanken? Wie gut, dass der Wiesnclub nur einen Katzensprung von der Theresienwiese entfernt ist.

    weiterlesen...
  • Wiesncasino
    Wiesncasino

    Filmreife Stimmung verspricht an den Freitagen und Samstagen während der Wiesn sowie am 2.10. vor dem Feiertag das Filmcasino.

    weiterlesen...
  • Wiesn Lounge

    Gut essen und gescheit weiterfeiern kann man im Bachmaier Hofbräu bei originaler Oktoberfest-Deko, Stimmungsmusik von wechselnden DJs ...

    weiterlesen...
  • Sugar

    Herzig! Die ersten Mädels, die freitags und samstags im Sugar Club einlaufen, bekommen erst mal ein Lebkuchenherz um den Hals gehängt.

    weiterlesen...

Werbung


Oktoberfest-TV auf facebook mit weiteren Infos

Oktoberfest Live

Translation

Aktuell

  • Das offizielle Oktoberfest Plakatmotiv für 2017
    Das offizielle Oktoberfest Plakatmotiv für 2017

    Sieger des Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2017 gekürt.

    Seit 1952 schreibt die Landeshauptstadt München als Veranstalterin des Oktoberfests alljährlich einen Wettbewerb um das Motiv des Oktoberfest-Plakats aus. Zum Jubiläum „65 Jahre Oktoberfest-Plakat“ in diesem Jahr lobte das Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt München erstmals in der Geschichte dieses Designwettbewerbs den Oktoberfest-Plakatwettbewerb online auf dem offiziellen Stadtportal muenchen.de aus. Professionelle Grafiker, Grafikdesigner, Künstler, Studierende der Kunstakademien und Fachhochschulen für visuelle Kommunikation und jeder, der einen Plakatentwurf zum Oktoberfest gemäß den technischen und inhaltlichen Vorgaben hochladen konnte, war zur Teilnahme aufgefordert.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Publikumabstimmung für das offizielle Oktoberfestplakat 2017 gestartet
    Publikumabstimmung für das offizielle Oktoberfestplakat 2017 gestartet

    Wiesn-Plakat 2017 - Publikums-Voting bis 25.1.17 auf muenchen.de

    Am Mittwoch, 11. Januar, startete auf dem offiziellen Stadtportal muenchen.de das Publikumsvoting für das Oktoberfestplakat 2017. Bis Mittwoch, 25. Januar, können Oktoberfest-Fans für ihr Lieblingsmotiv stimmen. Eingesendet wurden 143 Vorschläge, von denen nun 49 gültige Plakatentwürfe im Publikumsvoting zur Auswahl stehen. Die 30 beliebtesten kommen schließlich in die Endauswahl durch die Oktoberfest-Plakatjury.

    muenchen.de - Das Münchner Stadtportal
    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Vorläufiger Schlussbericht vom 183. Oktoberfest in München
    Vorläufiger Schlussbericht vom 183. Oktoberfest in München

    Trotz leichtem Besucherrückgang - Wiesn 2016 war ein voller Erfolg

    Das 183. Oktoberfest begann am 17. September wie es am 3. Oktober endete: regennass und kühl. Spätsommerliche Temperaturen zogen in den Tagen dazwischen Wiesnbegeisterte aus München und dem Rest der Welt auf die Theresienwiese. Sie erlebten eine Wiesn „wie früher“. Entschleunigtes Bummeln war angesagt, die Zelte waren weitgehend für ein Zelt-Hopping offen und die Stimmung war insgesamt sehr entspannt. Nach Schätzung der Festleitung kamen 5,6 Millionen Gäste auf das Oktoberfest, das erstmals als „kleine Wiesn“ einen Tag länger dauerte. Besonders am letzten Wiesn-Wochenende kamen wieder Italiener (in Tracht) auf die Wiesn . Die Campingplätze vermelden vor allem Gäste aus Italien, aber auch aus Australien, Brasilien, Neuseeland, Uruguay und den USA.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Maßkrug hält nicht, was er verspricht
    Maßkrug hält nicht, was er verspricht

    Wenn der Maßkrug schneller leer wird als getrunken werden kann

    Ja es trifft nicht nur die zigfachen Rückrufaktionen der Autohersteller und Smartphonehersteller. Es geht jetzt auch schon bei den Maßkrügen los.

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...
  • Oktoberfest-Gutscheine gelten weiter
    Oktoberfest-Gutscheine gelten weiter

    Wiesn-Gutscheine gelten nach dem Oktoberfest weiter

    Wiesn-Gutscheine, die auf dem Oktoberfest nicht eingelöst wurden, gelten nach Angaben der Festwirte bis zum angegebenen Datum in folgenden Betrieben:

    Kommentar: lesen/eintragen weiterlesen...