A+ A A-

Olympia Looping

Olympia Looping - 5.0 out of 5 based on 2 votes

Seit der Eröffnung im Jahre 1989 ist der Olympia-Looping eine der Hauptattraktionen auf dem Oktoberfest. Das 875 Tonnen schwere Fahrgeschäft erreicht auf der 1250 Meter langen Strecke eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h und maximale G-Werte von 5,2 in der vertikalen sowie +/- 0,5 in der horizontalen Ebene.

In den 5 Zügen der Achterbahn, können bis zu 3000 Personen pro Stunde, die flotte Fahrt genießen. Mit einer Gesamthöhe von 38,5 Metern liegt der Olympia-Looping, im Volksmund meist 'Fünfer Looping' genannt, in seiner Brisanz zwischen Euro Star und Wilder Maus.

Nach einer zunähst geruhsamen Auffahrt, bei der man von oben den schönen Ausblick über das Wiesn­gelände genießen kann, geht's dann so richtig rund - Gleich fünfmal werden die Insassen durch die luftigen Kreisel gejagt und haben das intensive Vergnügen auf dem Kopf zu stehen. Eine Super-Gaudi – aber nichts für schwache Mägen – vor allem, wenn man schon ein paar Maß intus hat!

 

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Nach oben

Werbung

Translation